abflachen

GrammatikVerb · flacht ab, flachte ab, hat/ist abgeflacht
Aussprache
Worttrennungab-fla-chen (computergeneriert)
Wortbildung mit ›abflachen‹ als Erstglied: ↗Abflachung
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
etw. flach machen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiel:
das Ufer, die Hügel abflachen
sich abplatten
Beispiel:
Das Gebirg […] flachte sich zu einer Hochebene ab [ScheffelEkkehard2,32]
Grammatik: oft im Part. Prät.
Beispiele:
die Erde ist an den Polen abgeflacht
ein abgeflachtes Dach
ein abgeflachter Schädel, Zylinder
2.
flacher werden
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiel:
der hohe Wasserstand flacht langsam ab
bildlich
Beispiel:
die Leistungen flachen ab (= lassen nach)

Thesaurus

Synonymgruppe
abflachen · ↗begradigen · ↗ebnen · ↗einebnen · flach machen · ↗planieren · ↗verflachen
Unterbegriffe
Synonymgruppe
(sich) abschwächen · ↗abebben · abflachen · ↗abflauen · ↗abklingen · ↗abnehmen · im Schwinden begriffen sein · ↗nachlassen · schwächer werden · weniger werden · ↗zurückgehen
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anstieg Boom Gehaltsstufe Gewinnwachstum Hierarchie Hornhaut Jahreshälfte Jahresverlauf Konjunktur Kurve Renditekurve Spannungsbogen Steigerungsrate Tarifverlauf Umsatzwachstum Verlauf Wachstum Wachstumskurve Wachstumsrate Wirtschaftswachstum Zinskurve Zinsstrukturkurve Zuwachs Zuwachsrate allmählich flachen merklich spürbar voraussichtlich zusehends

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abflachen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An den Polen ist die Erde durch die Rotation leicht abgeflacht.
Die Zeit, 31.03.2011 (online)
Die Nachfrage werde sich weiter abflachen, und er wisse nicht wie weit.
Süddeutsche Zeitung, 09.10.1998
Die dunkelblaue, stark beduftete Frucht ist seitlich etwas abgeflacht und sehr süß.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 256
Hierdurch werden die oberen Äste der Gesamtkostenentwicklung abgeflacht und verlängert.
Kilger, Wolfgang: Produktions- und Kostentheorie, Wiesbaden: Betriebswirtschaftl. Verl. Gabler 1958, S. 91
Der Graben ist hinter der Barriere - 76 cm tief und flacht gegen das Ende hin ab.
Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 55
Zitationshilfe
„abflachen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abflachen>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abfischung
abfischen
abfingern
Abfindungszahlung
Abfindungssumme
Abflachung
abflämmen
abflanken
abflauen
abfliegen