abfrottieren

GrammatikVerb · frottiert ab, frottierte ab, hat abfrottiert
Worttrennungab-frot-tie-ren (computergeneriert)
Wortzerlegungab-frottieren
eWDG, 1967

Bedeutung

jmdn., sich mit einem Frottiertuch abreiben
Beispiel:
das Kind, sich kräftig abfrottieren

Thesaurus

Synonymgruppe
abfrottieren · ↗abreiben · ↗abtrocknen · frottieren · ↗reiben · ↗trockenreiben · ↗trocknen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

frottieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abfrottieren‹.

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Packungen und Bädern müssen Kranke immer vorsichtig, aber gut abfrottiert und - nach einem Bad - in ein vorgewärmtes Bett gebracht werden.
Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 412
Zitationshilfe
„abfrottieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abfrottieren>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abfrieren
abfretten
abfressen
Abfragesprache
abfragen
abfühlen
Abfuhr
abführen
Abfuhrkosten
Abführmittel