abgasfrei

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ab-gas-frei
Wortzerlegung Abgas -frei
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
frei von Abgasen, keine Abgase enthaltend
b)
keine Abgase produzierend

Typische Verbindungen zu ›abgasfrei‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abgasfrei‹.

Verwendungsbeispiele für ›abgasfrei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das abgasfreie Auto wollten Sie doch anfangs schon ab 1986 verbindlich. [Die Zeit, 16.11.1984, Nr. 47]
Verblüffend ist aber auch der seltsame Geruch abgasfreier Luft und die kaum noch für möglich gehaltene Ruhe. [Der Tagesspiegel, 14.03.2004]
Allerdings wäre das kontraproduktiv für den Wunsch, künftig abgasfrei zu fahren. [Die Zeit, 14.08.2013, Nr. 23]
Obendrein sind bei der „Flora“ nur noch abgasfreie Fahrzeuge zugelassen. [Die Zeit, 14.06.1985, Nr. 25]
Doch der von abgasfreien Brennstoffzellen angetriebene Bus war schon nach wenigen Tagen defekt. [Süddeutsche Zeitung, 10.03.2003]
Zitationshilfe
„abgasfrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abgasfrei>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abgasarm
abgabepflichtig
abgabenpflichtig
abgabenfrei
abgabeln
abgaunern
abgeben
abgebrannt
abgebrochen
abgebrüht