abgefuckt

Grammatik Adjektiv · Komparativ: abgefuckter · Superlativ: am abgefucktesten
Aussprache 
Worttrennung ab-ge-fuckt
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

salopp in üblem Zustand, heruntergekommen
Beispiele:
Ich brauche hässliches Licht, abgefuckte Wände und den herausfordernden Charme des Kaputten. [Der Standard, 13.06.2016]
Die abgefuckten Werkshallen, das zerbrochene Glas, die Graffiti, das nennen sie jetzt Urban Art. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.2016]
Es kann gut sein, dass es in zehn Jahren wieder Parties in abgefuckten Kellern gibt, aber momentan ist der Underground am Aussterben. [Der Tagesspiegel, 27.11.2000]
Beim herzergreifenden [Song] »Lady Whisky« mutiert die Weite des Saals zur Enge einer abgefuckten Hotelbar. [Die Welt, 03.05.2000]
Ein Ich, weiblich, empfindsam, verbringt mit einigen gutsituierten, aber abgefuckten Leuten einen ebensolchen Strandurlaub. [Die Zeit, 20.06.1997, Nr. 26]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
abgehalftert · abgerissen · abgetakelt · abgewirtschaftet · am Ende · desolat · in einem schlechten Zustand · marode · mies · ruiniert · schäbig · ungepflegt · verdorben · verkommen · verlottert · verludert · verlumpt · verschlissen · verwahrlost · verwildert · zerfasert · zerfleddert · zerlumpt · zerschlissen  ●  (äußerlich) heruntergekommen  Hauptform · schleißig  österr. · (herumlaufen) wie ein Penner  derb, abwertend · abgefuckt  derb, jugendsprachlich · abgeranzt  ugs. · abgerockt  ugs., salopp · abgewrackt  ugs. · auf den Hund gekommen  ugs. · gammelig  ugs. · muchtig  ugs., berlinerisch · vergammelt  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„abgefuckt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abgefuckt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abgefetzt
abgefeimt
abgefahren
abgedroschen
abgedreht
abgegriffen
abgehackt
abgehaust
abgehen
abgehoben