abgehoben

Grammatikpartizipiales Adjektiv · Komparativ: abgehobener · Superlativ: am abgehobensten
Worttrennungab-ge-ho-ben
Grundformabheben
Wortbildung mit ›abgehoben‹ als Erstglied: ↗Abgehobenheit
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutung

meist abwertend elitär, ohne Bewusstsein für die Belange der Mehrheit; realitätsfremd
Beispiele:
Weniger arbeiten zu wollen, wurde in den Medien[…] lange als die abgehobene Anspruchshaltung der um die 30-Jährigen (auch Generation Y genannt) belächelt: die Wunschvorstellung einer jungen, gut ausgebildeten und wohlhabenden Elite. [Die Zeit, 08.01.2018 (online)]
Seit Monaten versuchen seine Strategen den Konkurrenten als abgehobenen Multimillionär zu brandmarken, der sich nicht um die Sorgen der Mittelschicht und Arbeitnehmerschaft schere. [Spiegel, 18.09.2012]
Stimmt das Klischee vom kontaktscheuen und abgehobenen Wissenschaftler? [Spiegel, 20.08.2013 (online)]
Unter dem britischen und amerikanischen Einfluss haben sich die Finanzhäuser zu Herren der Welt aufgespielt, die immer riskantere, immer abgehobenere Geschäfte gemacht haben. [Süddeutsche Zeitung, 12.07.2012]
Als diesjährigen Themenschwerpunkt konzentriert sich das »Lexikon des internationalen Films 2000« auf das Sciencefiction-Genre, wozu es dann auch recht abgehobene Essays hagelt, die nicht für jeden verständlich sind. [C’t, 1999, Nr. 25]
Kollokationen:
als Adjektivattribut: eine abgehobene Elite, Parallelwelt, Politikerkaste; abgehobene Intellektuelle, Übermenschen

Thesaurus

Synonymgruppe
elitär  ●  ↗(im) Elfenbeinturm  fig. · ohne Bodenhaftung  fig. · abgehoben  ugs.
Assoziationen
Antonyme
Synonymgruppe
hochfliegend · ohne Bodenhaftung · ↗realitätsfern · weltabgehoben  ●  abgehoben  fig. · über den Wolken (schwebend)  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›abgehoben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bargeld Betrag Ebene Elite Geld Intellektuelle Kaste Parallelwelt Sphäre Star Summe Theorie arrogant farblich theoretisch voneinander völlig weltfremd ziemlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abgehoben‹.

Zitationshilfe
„abgehoben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abgehoben>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abgehen
abgehaust
abgehärmt
abgehackt
abgegriffen
Abgehobenheit
abgeizen
abgekämpft
abgekitzelt
abgeklappert