abgeschlossen

Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache
Worttrennungab-ge-schlos-sen (computergeneriert)
Grundformabschließen
Wortbildung mit ›abgeschlossen‹ als Grundform: ↗Abgeschlossenheit
eWDG, 1967

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von abschließen (Lesart 3 u. 4)
1.
Beispiele:
eine abgeschlossene Wohnung (= eine in sich geschlossene, selbständige Wohnung)
ein abgeschlossenes Abteil
2.
einsam
Beispiele:
abgeschlossen leben
jmdn. abgeschlossen halten
Er arbeitete stumm, abgeschlossen, unsichtbar [Th. MannKröger9,224]
3.
Beispiel:
ein abgeschlossenes Hochschulstudium (= ein mit einem Examen beendetes Hochschulstudium)

Thesaurus

Synonymgruppe
abgeschlossen · abgesperrt · verriegelt · ↗verschlossen · versperrt · ↗zu  ●  ↗dicht  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
abgeschlossen · ↗separat (Wohnung)
Synonymgruppe
abgeschlossen · ↗abgetan · ↗erledigt · ↗fertig · fertig geworden · fertiggestellt · geklärt · ↗perfekt · ↗stehen · ↗vollendet · vollzogen · ↗vorüber · zu Ende gebracht  ●  in trockenen Tüchern  fig. · (die) Kuh ist vom Eis  ugs., fig. · abgefrühstückt  ugs., salopp · abgehakt  ugs. · ↗durch  ugs. · gegessen  ugs. · geschafft haben  ugs. · getan  ugs. · unter Dach und Fach (sein)  ugs., fig. · vergeben und vergessen  ugs. · vollbracht  geh. · vom Tisch (sein)  ugs., fig. · ↗weg  ugs.
Unterbegriffe
  • fast fertig  ●  so gut wie fertig  ugs.
Assoziationen
  • abgelaufen · beendet · es war einmal (und ist nicht mehr) · gelaufen · ↗gewesen · ↗herum · ↗passé · vergangen · ↗vorbei · vorbei (sein) mit · ↗vorüber  ●  ↗passee  alte Schreibung bis 2017 · tot und begraben (z.B. Hoffnungen)  fig. · Essig (sein) mit  ugs. · aus (sein) mit  ugs. · aus und vorbei  ugs. · ↗dahin  geh. · das war (ein)mal  ugs. · rum  ugs. · ↗verflossen  ugs.
  • Das ist (längst) Geschichte. · Der Fall ist abgeschlossen. · Der Fall ist ad acta gelegt. · Die Angelegenheit ist abgeschlossen. · Die Geschichte ist (schon) lange vorbei. · Die Sache ist erledigt.  ●  Das Ding ist gelaufen.  ugs. · Der Drops ist gelutscht.  ugs. · Der Käse ist gegessen.  ugs. · Die Sache ist gegessen.  ugs. · Die Suppe ist gegessen.  ugs. · das war's (denn wohl)  ugs.
  • (ein) Foto gemacht haben (von) · (eine) Aufnahme abgeschlossen haben · auf Zelluloid gebannt  ●  (etwas) im Kasten haben  ugs.
  • (das) Schlimmste überstanden haben · (es) gepackt haben · (es) geschafft haben · (es) überstanden haben · aus dem Gröbsten heraus sein · aus dem Schneider sein · fein raus sein · hinter sich haben · überstanden sein  ●  (noch einmal) (die) Kurve gekriegt haben  fig. · über den Berg sein  fig. · durch sein mit  ugs.
  • nicht (mehr) aufzuhalten · nicht (mehr) zu ändern  ●  ↗perfekt  ugs.
  • (Es) ist ausgestanden. · Das ist (längst) Geschichte. · Der Fall ist abgeschlossen. · Der Fall ist ad acta gelegt. · Die Angelegenheit ist abgeschlossen. · Die Geschichte ist (schon) lange vorbei. · Die Sache ist erledigt.  ●  Vorbei ist vorbei.  Redensart · Was gewesen ist, ist gewesen.  sprichwörtlich · Das Ding ist gelaufen.  ugs. · Der Drops ist gelutscht.  ugs., fig., Spruch · Der Fisch ist gegessen.  ugs., Redensart, sprichwörtlich, fig. · Der Käse ist gegessen.  ugs., fig., Spruch · Die Sache ist gegessen.  ugs., fig. · Die Suppe ist gegessen.  ugs., fig. · das war's (denn wohl)  ugs.
  • abschließen (ein Geschäft) · perfekt machen (einen Handel) · unter Dach und Fach bringen · zum Abschluss bringen  ●  ↗(etwas) klarmachen  ugs. · ↗eintüten  ugs., fig.
  • (fertig) ausformuliert · bis ins letzte Detail ausdiskutiert · unterschriftsbereit · zur Unterschrift bereit  ●  ↗unterschriftsreif  Hauptform

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abkommen Arbeit Ausbildung Ermittlung Friedensvertrag Geschäftsjahr Gesellschaftsvertrag Jahresende Kapitel Kaufvertrag Lebensversicherung Mietvertrag Prozeß Prüfung Sanierung Studium Tarifvertrag Transaktion Umbau Untersuchung Vereinbarung Verfahren Verhandlung Verlust Versicherung Vertrag Vorbereitung Wette abändern schließen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abgeschlossen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eigentlich hätte der Verkauf im März kommenden Jahres abgeschlossen werden sollen.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
Dann löschte er das Licht und schloß das Zimmer ab.
Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 381
Die Geistigen, wirtschaftlich zurückgeblieben, schlossen sich vom praktischen Leben hochmütig ab.
Schultze-Pfaelzer, Gerhard: Propaganda, Agitation, Reklame, Berlin: Stilke 1923, S. 27
Während ich dies schreibe, ist das Verfahren noch nicht abgeschlossen.
Tucholsky, Kurt: Die lebendigen Toten. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1919]
Wie wunderbar ist es, mit seinem Leben in gewissem Sinne abschließen zu dürfen.
Brief von Heinz Rohden vom 06.03.1915. In: Witkop, Philipp (Hg.), Kriegsbriefe gefallener Studenten, München: Müller 1928 [1915], S. 160
Zitationshilfe
„abgeschlossen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abgeschlossen>, abgerufen am 16.10.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abgeschlagenheit
abgeschlagen
Abgeschiedenheit
Abgeschiedene
abgeschieden
Abgeschlossenheit
abgeschmackt
Abgeschmacktheit
abgesehen
abgespannt