abhängen

Grammatik Verb · hängt ab, hing ab, hat/ist abgehangen
Nebenform landschaftlich, veraltend abhangen
Worttrennung ab-hän-gen ● ab-han-gen
Wortzerlegung ab-hängen1
Wortbildung  mit ›abhängen‹ als Erstglied: ↗abhängig
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. hängt von etw., jmdm. ab (= etw. ist durch etw., jmdn. bedingt)
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
das hängt von den Umständen, vom Zufall, Wetter ab
etw. hängt vom Charakter, Fleiß, Willen, von der Ausdauer, Gnade, Willkür eines Menschen ab
das Leben, Schicksal, die Zukunft, Karriere, Entscheidung hängt davon, von ihm ab
daß die Einwirkungen der Mundart auf die Schriftsprache […] von den landschaftlichen Dialekten abhangen [ HenzenSchriftsprache18]
auf jmdn. angewiesen sein
Beispiel:
(finanziell) von jmdm. abhängen
2.
Kochkunst durch längeres Hängen mürbe werden
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
das Fleisch muss einige Tage abhängen
abgehangenes Wild

Typische Verbindungen zu ›abhängen‹, ›abhangen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abhängen‹.

Verwendungsbeispiele für ›abhängen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es hänge allein von der südkoreanischen Regierung ab, wie sich die Lage weiter entwickeln werde.
Die Zeit, 08.04.2013, Nr. 15
Es hängt natürlich auch davon ab, wie man geweckt wird.
Bild, 15.04.2006
Und doch hängt das eine vom anderen ab, beides ergänzt sich.
Der Spiegel, 27.03.2000
Wann Sie Ihren Platz einnehmen, hängt von seiner Lage ab.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 188
Ich glaube, es hängt von dem Inhalt der eidesstattlichen Versicherung ab.
o. A.: Einhundertfünfundvierzigster Tag. Montag, 3. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 34116
Zitationshilfe
„abhängen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abh%C3%A4ngen#1>, abgerufen am 20.06.2021.

Weitere Informationen …

abhängen

Grammatik Verb · hängt ab, hängte ab, hat abgehängt
Aussprache 
Worttrennung ab-hän-gen
Wortzerlegung ab-hängen2
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. herunternehmen, abnehmen
Beispiele:
das Bild (von der Wand) abhängen
Als sie mir das Gewehr abhängten [ BrechtDickicht11]
2.
eine Verbindung unterbrechen
a)
etw. abkuppeln
Gegenwort zu anhängen²
Beispiel:
den Anhänger, Waggon abhängen
bildlich
Beispiel:
saloppsie hat ihn abgehängt (= hat ihm den Laufpass gegeben)
b)
veraltet den Telefonhörer auflegen
Beispiel:
der Gesprächspartner hatte schon abgehängt
3.
einen Konkurrenten hinter sich lassen
Beispiele:
Sporter hatte seine Gegner schon nach 100 m klar abgehängt
saloppdein jüngerer Bruder wird dich bald in Mathematik abhängen

Typische Verbindungen zu ›abhängen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abhängen‹.

Verwendungsbeispiele für ›abhängen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es hänge allein von der südkoreanischen Regierung ab, wie sich die Lage weiter entwickeln werde.
Die Zeit, 08.04.2013, Nr. 15
Es hängt natürlich auch davon ab, wie man geweckt wird.
Bild, 15.04.2006
Und doch hängt das eine vom anderen ab, beides ergänzt sich.
Der Spiegel, 27.03.2000
Wann Sie Ihren Platz einnehmen, hängt von seiner Lage ab.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 188
Ich glaube, es hängt von dem Inhalt der eidesstattlichen Versicherung ab.
o. A.: Einhundertfünfundvierzigster Tag. Montag, 3. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 34116
Zitationshilfe
„abhängen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abh%C3%A4ngen#2>, abgerufen am 20.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abhang
Abhandlung
abhandenkommen
abhanden
abhandeln
abhängig
Abhängige
Abhängigkeit
Abhängigkeitsbeziehung
Abhängigkeitserkrankung