abhandenkommen

Grammatik Verb · kommt abhanden, kam abhanden, ist abhandengekommen
Aussprache [apˈhandn̩ˌkɔmən]
Worttrennung ab-han-den-kom-men
Wortzerlegung abhandenkommen

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) verloren gehen · abhandenkommen · in Verlust geraten  ●  bachab gehen  fig., schweiz. · in Verstoß geraten  österr. · (einer Sache) verlustig gehen  geh. · (sich) in Luft auflösen  ugs., fig. · (sich) selbständig machen  ugs., fig., scherzhaft · ↗entgleiten  geh. · ↗flöten gehen  ugs., fig. · ↗hopsgehen  ugs. · unter die Räder geraten  ugs., fig. · unter die Räder kommen  ugs., fig. · ↗verschwinden  ugs. · ↗verschüttgehen  ugs. · ↗wegkommen  ugs.
Assoziationen
  • (das) Entweichen · (das) Verschwinden · ↗Verlust · ↗Verminderung  ●  ↗Schwund  Hauptform · ...schlupf  fachspr.
  • entschwunden · ↗fort · hat sich verflüchtigt · nicht auffindbar · nicht aufzufinden · nicht zu finden · spurlos verschwunden · ↗unauffindbar · ↗verloren · verloren gegangen · vermisst (werden) · ↗verschollen · verschwunden · vom Winde verweht · von jemandem fehlt jede Spur  ●  ↗weg  Hauptform · (sich) in Luft aufgelöst haben  ugs. · abhanden gekommen  ugs. · ↗dahin  geh. · ↗flöten  ugs. · flöten gegangen  ugs. · ↗futsch  ugs. · futschikato  ugs., scherzhaft · ↗hops  ugs. · ↗perdu  ugs., franz. · ↗sonst wo  ugs. · verschütt gegangen  ugs. · von Windows verweht  ugs., scherzhaft · wie vom Erdboden verschluckt  ugs. · wie weggeblasen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›abhandenkommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abhandenkommen‹.

Verwendungsbeispiele für ›abhandenkommen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sie sich von der Religion emanzipiert haben, sind ihnen auch die Rituale abhandengekommen.
Die Zeit, 15.08.2011, Nr. 33
Über dem Verlust dieser Stunde ist uns das Drama abhandengekommen.
Die Zeit, 06.05.2008, Nr. 18
Leider sind über der ständigen Baummopserei die sinnreichen Bräuche abhandengekommen.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.1998
Ihrem verstorbenen Mann waren Antiquitäten im Wert von einer halben Million Mark abhandengekommen.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.1997
Die endlos weiten Wälder und Seen, die in langsamen Schwenks erfaßt werden, strahlen eine Reinheit aus, die den Menschen abhandengekommen ist.
Der Tagesspiegel, 13.06.1999
Zitationshilfe
„abhandenkommen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abhandenkommen>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abhanden
abhandeln
Abhaltung
abhalten
abhalftern
Abhandlung
Abhang
abhängen
abhängig
Abhängige