abkappen

GrammatikVerb
Worttrennungab-kap-pen
Wortzerlegungab-kappen
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
die Spitze abschneiden, abhauen
Beispiel:
randlos, wie ein abgekappter Kegel [HeineHarzreise3,28]
2.
landschaftlich jmdn. scharf zurechtweisen
Beispiel:
wie sauber sie ihm abkappte, wenn er ihr ... seinen Antrag machte [SchillerRäuberIV 3]
Zitationshilfe
„abkappen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abkappen>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abkapiteln
Abkanzlung
Abkanzelung
abkanzeln
Abkantung
abkapseln
Abkapselung
abkarren
abkarten
abkassieren