abklavieren

GrammatikVerb · klavierte ab, hat abklaviert
Aussprache
Worttrennungab-kla-vie-ren
HerkunftFranzösisch
Wortzerlegungab-klavieren
eWDG, 1967

Bedeutung

landschaftlich, salopp
Beispiel:
das kannst du dir an den (fünf, zehn) Fingern abklavieren (= das kannst du dir selbst zusammenreimen)
Zitationshilfe
„abklavieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abklavieren>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abklauben
Abklatschwalzer
Abklatschung
Abklatscher
abklatschen
abkleben
abklemmen
abklieren
Abklingbecken
abklingeln