abmahnen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ab-mah-nen
Wortzerlegung  ab- mahnen
Wortbildung  mit ›abmahnen‹ als Erstglied: Abmahnanwalt · Abmahner · Abmahnindustrie · Abmahnkanzlei · Abmahnschreiben · Abmahnung · Abmahnverein · Abmahnwahn · Abmahnwelle
eWDG

Bedeutung

gehoben jmdm. von etw. abraten, jmdn. vor etw. warnen
Beispiele:
jmdm. von einem Vorhaben (dringend) abmahnen
die Stimme ... seiner Brust, die ihm wispernd abmahnte [ Th. MannJoseph4,417]
es war gut und richtig, daß wir abgemahnt haben [ Feuchtw.Söhne224]

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) die Leviten lesen · (jemandem) eine harte Rückmeldung geben · (jemandem) heimleuchten · ausschelten · ausschimpfen · ermahnen · rüffeln · rügen · scharf kritisieren · schelten · verwarnen · zur Ordnung rufen · zurechtweisen  ●  (jemandem etwas) ins Stammbuch schreiben  fig. · (jemandem) einen Verweis erteilen  Amtsdeutsch · tadeln  Hauptform · (jemandem) Bescheid stoßen  ugs. · (jemandem) aufs Dach steigen  ugs., fig. · (jemandem) den Arsch aufreißen  derb · (jemandem) den Kopf waschen  ugs., fig. · (jemandem) den Marsch blasen  ugs., veraltend · (jemandem) deutlich die Meinung sagen  ugs. · (jemandem) die Flötentöne beibringen  ugs., fig. · (jemandem) die Hammelbeine langziehen  ugs., fig. · (jemandem) die Meinung geigen  ugs. · (jemandem) die Schuhe aufpumpen  ugs., fig. · (jemandem) eine (deutliche) Ansage machen  ugs. · (jemandem) eine (dicke) Zigarre verpassen (möglicherweise veraltend)  ugs. · (jemandem) eins auf den Deckel geben  ugs. · (jemandem) zeigen, wo der Frosch die Locken hat  ugs., fig. · (jemandem) zeigen, wo der Hammer hängt  ugs., fig. · (jemandem) zeigen, wo es langgeht  ugs., fig. · (jemanden) Mores lehren  geh. · (jemanden) auf Linie bringen  ugs. · (jemanden) auf Vordermann bringen  ugs., fig. · (jemanden) frisch machen  ugs., fig. · (jemanden) lang machen  ugs. · (jemanden) zusammenfalten  ugs. · (sich jemanden) vorknöpfen  ugs. · abmahnen  fachspr., juristisch · admonieren  geh., veraltet · zurechtstutzen  ugs., fig. · zusammenstauchen  ugs., fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›abmahnen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abmahnen‹.

Verwendungsbeispiele für ›abmahnen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Chef müsse das Surfen ausdrücklich verbieten und zuerst abmahnen.
Bild, 05.09.2001
Außerdem sei er in einem ähnlichen Fall schon einmal abgemahnt worden.
Der Tagesspiegel, 30.03.2005
Außerdem müssen Sie zuvor das konkrete Verhalten in der Regel mehrmals abmahnen.
Die Zeit, 19.10.2009, Nr. 42
Wegen eines Delikts kann man jeweils nur einmal abgemahnt werden.
C't, 1995, Nr. 8
Delphi wirkte eifrig für die persische Sache und mahnte überall vom Widerstand ab.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. IV,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1901], S. 23757
Zitationshilfe
„abmahnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abmahnen>, abgerufen am 02.08.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abmahnanwalt
abmähen
Abmagerungspille
Abmagerungskur
Abmagerung
Abmahner
Abmahnindustrie
Abmahnkanzlei
Abmahnschreiben
Abmahnung