abmelden

GrammatikVerb · meldete ab, hat abgemeldet
Aussprache
Worttrennungab-mel-den (computergeneriert)
Wortzerlegungab-melden
Wortbildung mit ›abmelden‹ als Erstglied: ↗Abmeldeformular · ↗Abmeldeschein · ↗Abmeldung
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
a)
(besonders) Militär den Weggang ordnungsgemäß melden
b)
die Aufgabe des Wohnsitzes bei der dafür zuständigen Stelle melden
c)
das Ausscheiden bei der zuständigen Stelle melden
d)
der zuständigen Stelle melden, dass etw. nicht mehr benutzt wird, nicht (mehr) in Betrieb ist
2.
Sport, Jargon seinen Gegner nicht zur Entfaltung kommen lassen, ihn beherrschen
3.
umgangssprachlich (bei jmdm.) abgemeldet sein (= nicht mehr (von jmdm.) beachtet werden, seine Gunst verloren haben)

Thesaurus

Synonymgruppe
abmelden · ↗ausloggen · ↗aussteigen
Computer
Synonymgruppe
(sich) abmelden · ↗(sich) ausloggen
Assoziationen
  • (das) Abschalten · (das) Herunterfahren  ●  Shutdown  engl., auch figurativ

Typische Verbindungen
computergeneriert

ATM-Schrift Abschlusstraining Anpfiff Arbeitsagentur Arbeitsamt Arbeitslos Erkältung Fieber GEZ Gewerbe Grippe Kita LER LER-Unterricht Magen-Darm-Grippe Manndecker Pflichtfach Religionsunterricht Rückenschmerz Schwimmunterricht Spielbetrieb Spielmacher Stammspieler Torjäger Verwertungsnachweis Zulassungsstelle Zweitwohnsitz melden ordnungsgemäß verletzt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abmelden‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der war abgemeldet, wie wohl schon seit Jahren nicht mehr.
Der Tagesspiegel, 15.06.2002
Ein Benutzer kann sich vorübergehend abmelden, seine Anwendungen laufen weiter.
C't, 2000, Nr. 24
Du mußt dich beim Posten abmelden und in den Wald gehen.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 219
Die mußte man, wenn man sich nicht vorher abmeldete, auf jeden Fall bezahlen.
Walser, Martin: Ein springender Brunnen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1998, S. 220
Beim endgültigen Verlassen des Platzes meldet sich der Campingreisende ab.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 419
Zitationshilfe
„abmelden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abmelden>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abmeldeformular
Abmeldebestätigung
abmeißeln
abmeiern
abmehren
Abmeldeschein
Abmeldung
Abmelkbetrieb
abmelken
Abmelkerei