Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

abmoderieren

Grammatik Verb · moderiert ab, moderierte ab, hat abmoderiert
Worttrennung ab-mo-de-rie-ren
Wortzerlegung ab- moderieren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Rundfunk, Fernsehen als Moderator einer Sendung die abschließenden Worte sprechen

Verwendungsbeispiele für ›abmoderieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch so schnell das Thema aufkam, so schnell wurde es abmoderiert. [Die Zeit, 24.10.2013, Nr. 44]
Und so wird schnurstracks eine Regelung abmoderiert, die der Finanzminister noch vor kurzem als notwendige Lösung zur Abwehr von Kapitalflucht angekündigt hatte. [Der Tagesspiegel, 03.03.2004]
Schon als er ins Amt kam, hat er der Bahn einen Strategiewechsel verordnet, den umstrittenen Börsengang abmoderiert. [Die Zeit, 27.12.2010 (online)]
Die Gegensätze nicht versöhnt, aber vorübergehend abmoderiert in einem Appeasement gegenseitigen Tolerierens. [Die Zeit, 22.03.2006, Nr. 12]
Jetzt ist er da, der griechische Notfall, den Merkel über Wochen immer wieder abmoderiert hat. [Die Zeit, 26.04.2010, Nr. 17]
Zitationshilfe
„abmoderieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abmoderieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abmischen
abmindern
abmildern
abmieten
abmessen
abmontieren
abmoosen
abmurksen
abmustern
abmähen