Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

abnudeln

Grammatik Verb · nudelt ab, nudelte ab, hat abgenudelt
Worttrennung ab-nu-deln
Wortzerlegung ab- nudeln

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. ⟨jmd. nudelt etw. ab⟩ ausdrucklos vortragen oder spielen
  2. 2. abnutzen, verschleißen
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
jmd. nudelt etw. abausdrucklos vortragen oder spielen
Beispiele:
Über 50 Termine umfasst die aktuelle Tournee der Band, die sich nicht damit begnügt, ihre Hits abzunudeln und hier und da einen neuen Titel einzuflechten. [Welt am Sonntag, 28.09.2014, Nr. 39]
»Kaum noch eine Inszenierung, die auch bei größten, schwierigsten alten Stücken länger als neunzig Minuten dazu brauchte, das Zielband zu zerreißen, und nicht den Text mit Höchstgewindigkeit abnudelte [Berliner Zeitung, 11.11.2004]
So schnell heruntergeschnurrt, so maschinenhaft abgenudelt hat man das lustig kreiselnde Ländlerthema noch nie vernommen, es zeigt seine Fratze brutal her. [Die Zeit, 27.09.1996, Nr. 40]
[…] Gerade wer das Haydn‑Quartett liebt, wird es nicht Abend für Abend abgenudelt hören wollen. [Die Zeit, 12.04.1985, Nr. 16]
2.
abnutzen, verschleißen
Beispiele:
Von Kreuzschraubendrehern, die sofort abgenudelt sind, oder der Zange, die sich bei der geringsten Last sofort verbiegt, können unzählige Heimwerker berichten, die im Ramschregal fündig geworden sind. [Die Welt, 04.06.2018]
In ein paar Monaten wird die Tagesschau […] ein neues Studio in Betrieb nehmen, das alte ist 15 Jahre als und abgenudelt, die Kulisse hat sich seit acht Jahren nicht verändert. [Süddeutsche Zeitung, 27.06.2013]
Für den Sommernachtstraum wählte North die Schauspielmusik von Felix Mendelssohn Bartholdy, in dem auch der berühmte Hochzeitsmarsch vorkommt, der in jeder Filmhochzeit bemüht wird und daher etwas abgenudelt erscheint. [Westdeutsche Zeitung, 06.02.2009]
Das Profil beider Reifen war völlig abgenudelt. […] [die tageszeitung, 12.10.1994]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
abhaspeln · abnudeln · abschnurren · hersagen · herunterhecheln · herunterschnurren  ●  herunterleiern  abwertend · herunterrasseln  abwertend, Hauptform · abspulen  ugs. · herunterbeten  ugs. · herunterdeklinieren  geh., bildungssprachlich · herunterhaspeln  ugs. · herunternudeln  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„abnudeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abnudeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abnormal
abnorm
abnippeln
abnicken
abnibbeln
abnutzbar
abnutzen
abnähen
abnötigen
abnützen