abparken

GrammatikVerb
Worttrennungab-par-ken
Wortzerlegungab-parken
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die von einem Vorgänger an einer Parkuhr bezahlte, aber noch nicht ganz verbrauchte Parkzeit ausnutzen

Verwendungsbeispiel für ›abparken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem besäße der Kollege, der den Jeep vormittags abparken sollte, eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Angeklagten.
Der Tagesspiegel, 13.02.2004
Zitationshilfe
„abparken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abparken>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abpaddeln
Abpackung
Abpackmaschine
abpacken
Abpackbetrieb
abpassen
abpassieren
abpatrouillieren
abpatschen
abpausen