abperlen

Grammatik Verb
Worttrennung ab-per-len
Wortzerlegung ab- perlen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von Flüssigkeit   an etw. in Perlen herunterrinnen

Typische Verbindungen zu ›abperlen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abperlen‹.

Verwendungsbeispiele für ›abperlen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er wirkt unscheinbar, ruhig, die Kritik perlt an ihm ab. [Die Zeit, 23.12.2013, Nr. 51]
An der kybernetischen Welt perlt das demokratische Begehren einfach ab. [Die Zeit, 30.09.2013, Nr. 39]
Ich hätte bloß gut spielen müssen, dann wäre die Kritik an meinem Verhalten abgeperlt. [Die Zeit, 28.03.2011, Nr. 13]
Sollte er zuhören oder Akten studieren, sich wehren oder die Kritik abperlen lassen? [Die Zeit, 19.07.2010, Nr. 29]
Es perlt ab, die letzten Tropfen tupft Wolf weg, ohne Flecken zu hinterlassen. [Süddeutsche Zeitung, 22.03.2004]
Zitationshilfe
„abperlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abperlen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abpelzen
abpellen
abpausen
abpatschen
abpatrouillieren
abpfeifen
abpflücken
abphotographieren
abpicken
abpinnen