abrädeln

GrammatikVerb
Worttrennungab-rä-deln (computergeneriert)
Wortzerlegungab-rädeln
eWDG, 1967

Bedeutung

Handarbeit, umgangssprachlich
1.
Beispiel:
Teig(streifen) abrädeln (= mit einem Rädchen abtrennen)
2.
Beispiel:
ein Schnittmuster abrädeln (= mit einem Rädchen auf eine Unterlage übertragen, ausrädeln)
Zitationshilfe
„abrädeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abrädeln>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abrackern
abquirlen
abquetschen
abquatschen
abqualifizieren
abradieren
abraffen
Abraham
abrahmen
Abrakadabra