abreden

GrammatikVerb · redet ab, redete ab, hat abgeredet
Aussprache
Worttrennungab-re-den (computergeneriert)
Wortzerlegungab-reden
Wortbildung mit ›abreden‹ als Grundform: ↗Abrede
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
jmdm. abraten, etw. zu tun
Gegenwort zu zureden
Beispiele:
darum habe er Teresa nicht abgeredet, die furchtbare Reise zu unternehmen [Ric. HuchConfalonieri140]
Sie hatten sich nun doch geheiratet, trotz allen Abredens der Verwandten [ViebigBerliner Novellen9]
2.
gehoben etw. vereinbaren, verabreden
Beispiel:
Sie hätten es abgeredet, daß das Fräulein […] noch eine Zeit hier verbringen sollte [Th. MannFaustus6,284]

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem etwas) ausreden · (jemandem) abraten (von) · (jemandem) abreden (von) · (jemanden) abbringen (von) · (jemanden) abhalten (von) · ↗abschwätzen  ●  (jemanden) dissuadieren  veraltet

Typische Verbindungen zu ›abreden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

reden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abreden‹.

Verwendungsbeispiele für ›abreden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der alte Herr wollte zuerst nichts davon wissen, stellte mir das Durchkommen als äußerst fraglich hin und redete mir dringend ab.
Liliencron, Adda Freifrau von: Krieg und Frieden, Erinnerungen aus dem Leben einer Offiziersfrau. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 45222
Wie man keinem zureden kann, er solle sich verlieben, so kann man auch niemandem vom Hassen abreden.
Die Zeit, 13.05.1994, Nr. 20
Also redete nur Guy Roux und löffelte ganz allein den Rahm des Ruhmes ab.
Süddeutsche Zeitung, 19.03.1997
Sein Amt war, jenen Leuten abzureden, die "von einem Krieg die Wiederherstellung der inneren Gesundheit Deutschlands erwarteten", so Bethmann zu dem bayrischen Gesandten Graf Lerchenfeld.
Der Spiegel, 30.07.1984
Drei Stunden lang redete der mit Engelszungen und rang "Guido-san" das Versprechen ab, alles noch mal mit seiner Sylvia zu besprechen.
Bild, 27.12.2004
Zitationshilfe
„abreden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abreden>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abrede
Abrechnungszeitraum
Abrechnungswesen
Abrechnungsverkehr
Abrechnungsunterlage
Abrégé
abregeln
abregen
abregnen
abreiben