abschmatzen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ab-schmat-zen
Wortzerlegung ab-schmatzen
eWDG

Bedeutung

salopp jmdn. geräuschvoll abküssen

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) einen Kuss geben · seine Lippen auf jemandes (Lippen) drücken  ●  ↗küssen  Hauptform · (jemandem) ein Bussi geben  ugs. · abschmatzen  ugs. · ↗busseln  ugs. · ↗bützen  ugs. · ↗knutschen  ugs. · ↗schnäbeln  ugs.
Assoziationen
  • (jemanden) abküssen · (jemanden) mit Küssen bedecken  ●  ↗(jemanden) abknutschen  ugs.
  • (jemanden / sich) mit Bussi links, Bussi rechts (begrüßen) · Begrüßungsküsschen · Bussis (verteilen) · Küsschen rechts, Küsschen links · Wangenküsschen (verteilen)  ●  Bussi-Bussi (machen)  Kindersprache
  • Knutschfleck · Liebesmal  ●  Unterdruck-Hämatom  fachspr. · Zuzlfleck  ugs., österr.
  • Kuss  ●  ↗Knutscher  ugs. · ↗Schmatz  ugs. · ↗Schmatzer  ugs.
  • (sich) die Zeit mit Knutschereien vertreiben  ugs. · ↗herumknutschen  ugs. · ↗knutschen  ugs. · rumknutschen  ugs., norddeutsch
Zitationshilfe
„abschmatzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abschmatzen>, abgerufen am 16.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abschmälzen
Abschlusszwang
Abschlusszeugnis
Abschlusszensur
Abschlusszeit
abschmecken
abschmeckend
abschmeicheln
abschmeißen
abschmelzen