Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

abschmatzen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung ab-schmat-zen
Wortzerlegung ab- schmatzen
eWDG

Bedeutung

salopp jmdn. geräuschvoll abküssen

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) einen Kuss geben · seine Lippen auf jemandes (Lippen) drücken  ●  küssen  Hauptform · (jemandem) ein Bussi geben  ugs. · abschmatzen  ugs. · busseln  ugs. · bützen  ugs. · knutschen  ugs. · schnäbeln  ugs.
Assoziationen
  • (jemanden) abküssen · (jemanden) mit Küssen bedecken  ●  (jemanden) abknutschen  ugs.
  • (jemanden / sich) mit Bussi links, Bussi rechts (begrüßen) · Begrüßungsküsschen · Bussis (verteilen) · Küsschen rechts, Küsschen links · Wangenküsschen (verteilen)  ●  Bussi-Bussi (machen)  Kindersprache
Zitationshilfe
„abschmatzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abschmatzen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abschlämmen
abschläglich
abschlägig
abschlussreif
abschließen
abschmecken
abschmeckend
abschmeicheln
abschmeißen
abschmelzen