Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

abschmeißen

Grammatik Verb · schmeißt ab, schmiss ab, hat abgeschmissen
Aussprache 
Worttrennung ab-schmei-ßen
Wortzerlegung ab- schmeißen
eWDG

Bedeutung

salopp
1.
jmdn., etw. herunterwerfen, abwerfen
Beispiele:
dieses Pferd schmeißt jeden Reiter ab
sie [die Gefangenen] schmeißen sie [die Hölzer] vor dem Wagen ab [ A. ZweigGrischa11]
2.
Skat eine Farbe aus dem Spiel bringen, abwerfen
Beispiel:
er hat Kreuz, Pik, Herz, Karo abgeschmissen

Thesaurus

Synonymgruppe
abschmeißen · abwerfen · fallen lassen · hinwerfen · niederwerfen

Typische Verbindungen zu ›abschmeißen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abschmeißen‹.

Zitationshilfe
„abschmeißen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abschmei%C3%9Fen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abschmeicheln
abschmeckend
abschmecken
abschmatzen
abschlämmen
abschmelzen
abschmettern
abschmieren
abschminken
abschmirgeln