abschotten

GrammatikVerb · schottet ab, schottete ab, hat abgeschottet
Worttrennungab-schot-ten
Wortzerlegungab-Schott
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
besonders Schiffbau jmd. schottet etw. abmit einem Schott, mit Schotten versehen
Beispiele:
Es sei […] gelungen, die beschädigte Sektion des Schiffs abzuschotten und ein Vordringen des Wassers zu verhindern, sagte ein Sprecher der Polizei. [Spiegel, 04.05.2012 (online)]
Sollte […] Wasser ins Schiff dringen, […] flüchten sich alle Passagiere und Besatzungsmitglieder in einen großen Raum auf dem Oberdeck, der sich vollständig vom übrigen Schiff abschotten läßt. [Welt am Sonntag, 15.05.2005]
Weil die Laderäume nicht abgeschottet sind, kann das Schiff in Minuten sinken. [Die Zeit, 21.09.1984, Nr. 39]
Nach dem Herstellen der Absenkstücke im Dock werden diese an ihren Enden durch Stahlbetonwände provisorisch abgeschottet und dadurch schwimmfähig. [Eggers, Max Emil: Der neue Elbtunnel in Hamburg – Die Stromstrecke des Tunnels. In: Vorträge auf dem Betontag 1971, [Wiesbaden]: [Deutscher Beton-Verein e.V.] 1971, S. 123]
2.
jmd., etw. schottet sich, etw. (gegen etw.) abgegen äußere Einflüsse, gegen die Außenwelt abschließen
Beispiele:
Ich kenne kein Land, das sich abgeschottet hat und gleichzeitig wettbewerbsfähige Produkte hervorbringt. [Welt am Sonntag, 16.07.2017, Nr. 29]
Die nordkoreanische Diktatorenfamilie Kim schottet ihr Privatleben hermetisch ab. [Spiegel, 05.11.2013 (online)]
Kluge Menschen laufen eher Gefahr, dumme Sachen zu machen, wenn sie sich gegen Kritik und Rat von anderen abschotten. [Die Zeit, 20.04.2000, Nr. 17]
Je komplexer das Web-Angebot, desto schwieriger ist es, den Dienst gegen alle möglichen Gefahrenquellen abzuschotten. [Cβt, 2000, Nr. 20]
Der Wunsch nach einem bißchen Grün drumherum, nach dem Eigenheim, das sich gegen die Außenwelt abschotten läßt, trieb Millionen von Westdeutschen aus den Innenstädten. [Der Spiegel, 13.07.1981]
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: sich, etw. hermetisch, rigoros, regelrecht, total abschotten
hat Präpositionalgruppe/-objekt: sich, etw. von der Außenwelt, nach außen abschotten; sich, etw. gegen Importe, Eindringlinge, Zuwanderer abschotten
mit Akkusativobjekt: den Agrarmarkt, die Grenze, Familie abschotten

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) abschotten · die Grenzen schließen · niemanden mehr reinlassen  ●  (die) Schotten dichtmachen  ugs., fig. · die Grenzen dichtmachen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) abriegeln · (sich) abschotten · ↗(sich) einigeln · ↗(sich) verschanzen
Assoziationen
  • (sich) abschotten · die Grenzen schließen · niemanden mehr reinlassen  ●  (die) Schotten dichtmachen  ugs., fig. · die Grenzen dichtmachen  ugs.
Synonymgruppe
(jemanden) abschirmen (vor) · (jemanden) abschotten (vor) · (jemanden) schützen (vor)
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Agrarmarkt Außengrenze Außenwelt Bankenmarkt Billigkonkurrenz Binnenmarkt Drittland Eindringling Energiemarkt Heimatmarkt Import Importe Industriestaat Konkurrenz Markt Privatleben Schutzwall Schutzzoll Stahlmarkt Strommarkt Weltmarkt Zoll außen einigeln gegeneinander hermetisch protektionistisch rigoros schotten voneinander

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abschotten‹.

Zitationshilfe
„abschotten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abschotten>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschöpfung
abschöpfen
abschönen
Abschnürung
abschnurren
Abschottung
abschrägen
Abschrägung
abschrammen
abschranken