abschreiten

GrammatikVerb · schritt ab, hat/ist abgeschritten
Aussprache
Worttrennungab-schrei-ten (computergeneriert)
Wortzerlegungab-schreiten
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben
1.
mit Hilfsverb ›hat‹, mit Hilfsverb ›ist‹
a)
eine Strecke musternd, prüfend entlanggehen
Beispiele:
die Front (der Ehrenkompanie) abschreiten
Er schritt langsam alle Wege und Winkel des Spielerdorfes ab [HesseGlasperlensp.6,486]
b)
etw. durch Schritte abmessen
Beispiele:
eine Entfernung abschreiten
Er hatte es [das Lager] abgeschritten: zwei Meter breit, zweieinhalb Meter lang [UhsePatrioten1,172]
2.
mit Hilfsverb ›ist‹
würdevoll weggehen
Beispiel:
nach diesen Worten schritt er ab
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

schreiten · abschreiten · ausschreiten · Ausschreitung · einschreiten · fortschreiten · überschreiten
schreiten Vb. ‘feierlich, gemessen einhergehen’, ahd. scrītan ‘gleiten, gehen, vergehen’ (9. Jh.; vgl. giscrītan ‘zusammensinken, verfallen’, 8. Jh.), mhd. schrīten, auch ‘steigen, sich schwingen’, asächs. skrīdan, mnd. schrīden, auch ‘sich vorwärtsentwickeln’, mnl. scrīden, nl. schrijden, afries. scrīda, aengl. scrīþan ‘sich bewegen, kriechen, gleiten’, anord. skrīða ‘gleiten, kriechen, schreiten’, schwed. skrida (germ. *skreiþan). Weiteres ungeklärt. Vielleicht kann als vergleichbar lat. crīsāre (aus *creits- oder *crīts-) ‘beim Beischlaf mit den Schenkeln wackeln’, mir. crith ‘Zittern, Fieber’, bret. skrija ‘vor Furcht zittern’, lit. skriẽsti ‘(im Kreis herum)drehen’, ãpskritas ‘kreis-, kugelrund’, skritulỹs ‘Kreis’ herangezogen werden. Ansetzbar ist danach ie. *(s)kreit-, eine Dentalerweiterung der Wurzel ie. *(s)ker- ‘drehen, biegen, kreisend bewegen’ (s. ↗schräg). Als Ausgangsbedeutung ergibt sich ‘bogenförmige Bewegungen machen’, woraus in älterer Sprache ‘vorwärtsgleiten’ (z. B. von Wurm, Schlange, Schiff), dann ‘gleichmäßig, ruhig, gemessen gehen’. abschreiten Vb. ‘eine Strecke entlanggehen, mit Schritten abmessen’ (16. Jh.). ausschreiten Vb. ‘mit großen, weitausholenden Schritten gehen’, zuvor ‘hinausgehen, (vom Weg) abgehen, aus der Bahn gehen, weggehen’ (16. Jh.); Ausschreitung f. ‘das Abgehen vom rechten Wege, Abweichung’ (17. Jh.), ‘großer Schritt’ (18. Jh.), ‘Gewalttätigkeit, Übergriff’ (19. Jh.). einschreiten Vb. ‘gegen Übergriffe, ungesetzliche Handlungen vorgehen’ (18. Jh.). fortschreiten Vb. ‘vorangehen, sich weiterentwickeln’ (um 1600). überschreiten Vb. ‘eine Grenze, einen Punkt hinter sich lassen, darüber hinausgehen’, ahd. ubarscrītan (10. Jh.), mhd. überschrīten, auch ‘übertreten, besteigen, überreden, bewegen zu’.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Begleitung Breite Bundespräsident Ehrenformation Ehrengarde Ehrenkompanie Flur Formation Front Galerie Generalinspekteur Horizont Klang Königin Länge Parade Parcours Regal Reihe Revier Spalier Station Teppich Terrain langsam majestätisch schreiten schweigend schütteln systematisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›abschreiten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit ihnen schreitet man die Bilder ab, entlang der blau-gelben Wände.
Der Tagesspiegel, 15.05.2003
Man mag den Raum abschreiten, wie man will, auch im Zickzack.
Süddeutsche Zeitung, 30.04.2002
Langsam schritt ich alle die hundert Türen des magischen Theaters ab.
Hesse, Hermann: Der Steppenwolf, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1955 [1927], S. 205
Sie schritt die Straßenringe ab und überwand in Stunden mühelos Jahrhunderte.
Wolf, Christa: Der geteilte Himmel, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verl. 1963, S. 30
Der alte Mann schritt die Bank ab und prüfte jede Haltung, jede Zunge.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 202
Zitationshilfe
„abschreiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abschreiten>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abschreien
Abschreibungssatz
Abschreibungsnorm
Abschreibungsmöglichkeit
Abschreibungsmethode
Abschrift
abschriftlich
Abschrot
abschroten
abschrubben