absentieren

Grammatik Verb · reflexivabsentiert sich, absentierte sich, hat sich absentiert
Aussprache 
Worttrennung ab-sen-tie-ren
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

veraltet sich zurückziehen, entfernen
Beispiele:
Worauf sich Maredore […] absentierte [ O. Ludwig2,501]
und dann absentieren wir uns in eine Ecke [ A. ZweigBeil303]

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) entfernen · (sich) fortbewegen · (sich) wegbewegen · Abstand gewinnen · Abstand nehmen  ●  abrücken von  fig. · (sich) absentieren  geh., veraltend
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) entfernen · (sich) zurückziehen · auf und davon gehen · sich unbemerkt verabschieden · verschwinden  ●  (sich) selbständig machen  scherzhaft · davonziehen  altertümlich · enteilen  altertümlich · entfleuchen  scherzhaft, literarisch · weggehen (sich entziehen)  Hauptform · (sich) absentieren  geh., veraltend · (sich) davonmachen  ugs. · (sich) empfehlen  geh. · (sich) retirieren  geh., veraltet · (sich) verdünnisieren  ugs., scherzhaft · (sich) von dannen machen  geh., literarisch · abdampfen  ugs. · abhauen  ugs. · abzischen  ugs. · plötzlich weg sein  ugs. · sich auf Französisch empfehlen  geh. · sich auf Französisch verabschieden  ugs. · verduften  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemandem) davonlaufen · (sich) absetzen  ●  abspringen  fig. · aussteigen  fig. · desertieren  fig., militärisch · von der Fahne gehen  fig. · von der Stange gehen  fig. · (sich) abseilen  ugs., fig. · (sich) absentieren  geh., veraltet · (sich) ausklinken  ugs., fig. · (sich) verkrümeln  ugs. · (sich) verpissen  derb
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›absentieren‹ (computergeneriert)

sentierenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›absentieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›absentieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Großen absentierten sich vom Krieg und engagierten sich für den Frieden.
Die Zeit, 01.12.1967, Nr. 48
Irgendwann haben Gregor und ich uns absentiert, ins Haus verzogen und da das erste Mal zusammen geschlafen.
Dückers, Tanja: Spielzone, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2002 [1999], S. 186
Da hat Frau H. die Clowns noch mit den Worten "ihr Deppen" absentiert.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.1999
Er tauchte mit ab, war kurz in einem Ausbildungslager in Jordanien und hat sich dort sehr schnell absentiert.
Der Tagesspiegel, 24.08.2003
Ihr wird unterstellt, sich zu sehr dem Milieu der Betreuten anzupassen und diese gar darin zu bestärken, sich weiter zu absentieren.
Die Welt, 15.09.2000
Zitationshilfe
„absentieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/absentieren>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
absent
Absenkung
Absenker
absenken
absengen
Absentismus
Absenz
abserbeln
abservieren
absetzbar