abspazieren

GrammatikVerb · spazierte ab, ist abspaziert
Worttrennungab-spa-zie-ren (computergeneriert)
Wortzerlegungab-spazieren
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp weggehen, davongehen
Gegenwort zu anspazieren
Beispiel:
Und wär ich nicht, so wärst du schon / Von diesem Erdball abspaziert [GoetheFaustI 3271]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn man die Strecke abspaziert, wird spätestens mit Erreichen der Stadtgrenze aus dem Spaziergang ein Fußsohlenmassaker.
Süddeutsche Zeitung, 10.07.2004
Offenbar wollten sie sich nicht dem Vorwurf aussetzen, sie ließen Kriegsverbrecher auf- und abspazieren.
Süddeutsche Zeitung, 08.05.1998
Zitationshilfe
„abspazieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abspazieren>, abgerufen am 15.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
absparen
Abspannwerk
Abspannung
Abspanntransformator
Abspannmast
abspecken
abspeichern
abspeisen
Abspeisung
abspenstig