Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

abspritzen

Grammatik Verb · spritzt ab, spritzte ab, hat/ist abgespritzt
Aussprache 
Worttrennung ab-sprit-zen
Wortzerlegung ab- spritzen
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. durch Bespritzen mit Wasser, einer Lösung reinigen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
der Fahrer spritzt den Wagen (mit dem Schlauch) ab
Blumen, Sträucher abspritzen
Pflanzen mit chemischen Lösungen gegen Insekten abspritzen
sich abspritzen
sich durch Bespritzen mit Wasser abkühlen
Beispiel:
[sie] griff mit beiden Händen ins Wasser und spritzte sich systematisch ab [ BöllHaus286]
2.
spritzend abprallen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
Wasser spritzt von der Scheibe ab
der Kalk, den der Maurer anwirft, spritzt von der Decke, von der Wand ab
die Funken spritzen von der Schutzbrille ab
3.
salopp in bestimmtem Auftrag unverzüglich davoneilen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
in gegensätzlicher Bedeutung zu anspritzen
Beispiel:
spritz ab!

Thesaurus

Synonymgruppe
(einen) Samenerguss haben · zum Samenerguss kommen  ●  (jemandem) geht einer ab  ugs. · abspritzen  derb · abwichsen  vulg. · ejakulieren  fachspr. · in die Muschel rotzen  vulg. · kommen  ugs. · sich ergießen  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
(Wasser) darüberlaufen lassen · (den) Strahl darauf richten · abspritzen · abspülen  ●  (den) Schlauch draufhalten  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›abspritzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die andern, die herüberkommen, erklären, sie würden alles tun, um ein paar Dollars zu verdienen, Teller waschen, Fenster putzen, Autos abspritzen, Hunde spazieren führen. [Die Zeit, 15.01.1990, Nr. 03]
Behinderte wurden durch das Gas getötet oder „abgespritzt", viele ließ man auch einfach verhungern. [Die Zeit, 01.12.1989, Nr. 49]
Nach der Politik und der Industrie wird nun der Sport abgespritzt. [Süddeutsche Zeitung, 31.07.1998]
Der Apparat wird zwar einmal aus dem Becken abgespritzt und dann mit Tüchern abgetrocknet. [Die Zeit, 28.05.1998, Nr. 23]
Als er dann doch in ihr abgespritzt hat, wird das Ganze noch ekelhafter. [Merian, Svende: Der Tod des Märchenprinzen, Hamburg: Buntbuch-Verl. 1980 [1980], S. 156]
Zitationshilfe
„abspritzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abspritzen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abspringen
absprengen
abspreizen
absprechend
absprechen
absprühen
abspulen
abspähen
abspänen
abspülen