abwelken

GrammatikVerb · welkte ab, ist abgewelkt
Aussprache
Worttrennungab-wel-ken (computergeneriert)
Wortzerlegungab-welken
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben welk werden
Beispiele:
ein abgewelkter Kranz
abgewelkte Topfpflanzen
Es duftete nach Wasser und abwelkendem Flieder [Voigt-DiederichsWaage152]
übertragen
Beispiele:
mit der abgewelkten Hand winkte er seinen Leuten [Feuchtw.Füchse496]
im Gedanken an das Abwelken dieses vielenttäuschten Lebens [Bergengr.Heiraten117]

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon fingen die Girlanden der blumengezierten Straßen an, Blatt für Blatt abzuwelken.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 145
Zitationshilfe
„abwelken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/abwelken>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abweisung
Abweiser
abweisend
abweisen
abweisbar
abwendbar
abwenden
abwendig
Abwendung
abwerben