achtern

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungach-tern (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Seemannssprache hinten
Beispiele:
der Matrose ging nach achtern
der Wind kam von achtern
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

achter1 · achtern · achteraus · Achterdeck · Achterschiff
achter1 Adj. ‘hinter’, die nd. Form für hd. after ‘hinter’ (s. ↗After), mnd. mnl. nl. achter. Aus der Seemannssprache ins Hd. übernommen, besonders als Adverb achtern ‘hinten’ und in Zusammensetzungen wie achteraus Adv. ‘(nach) hinten, rückwärts’ (19. Jh.; vgl. mnd. achterūt ‘hintenaus’), Achterdeck n. ‘Hinterdeck’ (19. Jh.), Achterschiff n. ‘Hinterschiff’ (17. Jh.), mnd. achterschip.

Thesaurus

Synonymgruppe
achteraus · heckwärts · ↗hinten  ●  achtern  fachspr.
Assoziationen
Zitationshilfe
„achtern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/achtern>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Achtermannschaft
Achterluke
achterlich
achterlei
Achterlauf
Achterreihe
Achterrennen
Achterschiff
Achtersteven
Achterwagen