achtkantig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungacht-kan-tig (computergeneriert)
Wortzerlegungachtkantig
eWDG, 1967

Bedeutung

mit acht Kanten
übertragen
Beispiel:
saloppjmdn. achtkantig rausschmeißen (= jmdn. mit aller Deutlichkeit rausschmeißen)

Typische Verbindungen
computergeneriert

rausschmeißen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›achtkantig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Delinquent wird mit dem Rücken auf ein achtkantiges Holz gelegt und hin und her gerollt.
Der Tagesspiegel, 05.03.2001
Auch wenn die Dicken jetzt an einigen Tagen achtkantig aus dem Programm gekegelt werden - ein Programm wird RTL 2 trotzdem ausstrahlen.
Die Welt, 07.06.2001
In jedem anderen Job würde man ihn wegen der Sauferei und seiner sentimentalen Auftritte achtkantig feuern.
Die Zeit, 07.09.2009 (online)
Das altjüngferliche Fräulein Lehrerin, das Pippi bekehren wollte, flog achtkantig raus.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.2000
Die andere lag vor unserer Haustüre, in achtkantigen Basalt gefaßt, am Südhang der Wasserkuppe und regelmäßig von Schulklassen umlagert.
Die Zeit, 23.06.1989, Nr. 26
Zitationshilfe
„achtkantig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/achtkantig>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Achtkampf
achtjährig
achthundert
achthaben
Achtgroschenstück
achtklassig
Achtling
achtlos
Achtlosigkeit
achtmal