achtstellig

Alternative Schreibung8-stellig
GrammatikAdjektiv
Worttrennungacht-stel-lig ● 8-stel-lig
Wortzerlegungacht-stellig
Rechtschreibregeln§ 36 (1.2), § 40 (3)
eWDG, 1967

Bedeutung

aus acht Stellen bestehend
Beispiel:
eine achtstellige Zahl

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von diesem erhält man nun einen achtstelligen weiteren Code, den man auf der Homepage der Bank eingibt, und schon ist man drin.
Die Welt, 09.08.2004
Der Verlust beliefe sich auf eine Dollarsumme in achtstelliger Höhe.
Der Tagesspiegel, 16.09.2001
Da jährlich achtstellige Stückzahlen verkauft werden, wäre Forschung hier nicht ohne Breitenwirkung.
konkret, 1983
Binnen weniger Sekunden zog er Wurzeln aus sechsstelligen Zahlen, addierte zehn zehnstellige Zahlen oder multiplizierte zehn achtstellige Zahlen.
Bild, 01.11.2004
Im Kampf gegen den übermäßigen Respekt vor Spielern mit achtstelligem Wert hat Augenthaler natürlich auch handfeste Mittel, das Videogerät etwa.
Süddeutsche Zeitung, 04.08.2001
Zitationshilfe
„achtstellig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/achtstellig>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
achtsemestrig
Achtsamkeit
achtsam
Achtpunktschrift
Achtmonatskind
achtstöckig
Achtstundentag
achtstündig
achttausend
Achttausender