ad hoc

Grammatik Mehrwortausdruck · adverbiell
Aussprache 
Wortbildung  mit ›ad hoc‹ als Erstglied: ↗Ad-hoc-Lösung
Herkunft ad hoclat ‘zu diesem (Zweck)’ < adlat ‘zu, an, bei’ + hic, haec, hoclat ‘der, die, das’
Duden GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

bildungssprachlich
a)
zu diesem Zweck, dafür
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: ad hoc bilden, einberufen
Beispiele:
Je nach Art des Vorfalls werden weitere Personen hinzugezogen – der Begriff Krisenstab beschreibt also nicht eine feste Personengruppe, sondern vielmehr ein ad hoc zusammengesetztes Organ. [Süddeutsche Zeitung, 14.01.2016]
In der Regel werden die Kollaborateure und Kollaborateurinnen in regelrechten Razzien von Häschern aufgesucht, verhaftet und eingesperrt, dann von ad hoc einberufenen Sondergerichten verurteilt. [Neue Zürcher Zeitung, 12.12.2017]
Ein ad hoc gegründeter Ernährungsausschuß, ein aus Fachleuten jeder Couleur zusammengesetztes unabhängiges Gremium, hat die Forderungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung nach Anteilen und Qualität der Energiespender praktikabel gemacht. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.06.1993]
b)
aus dem Augenblick heraus (entstanden);
umgehend, sofort, spontanDWDS
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: ad hoc entscheiden, handeln, mitteilen
Beispiele:
Laut Börsengesetz müssen kursrelevante Informationen den Anlegern sofort, sprich ad hoc, mitgeteilt werden, damit niemand einen Vorteil daraus zieht, gewisse Informationen als Erster erhalten zu haben. [Neue Zürcher Zeitung, 17.05.2017]
Das [Klage überlasteter Lehrkräfte] ist nachvollziehbar, wenngleich besagter Dienstherr [das Bundesland] selten ad hoc etwas gegen die hohe Arbeitsbelastung der Pädagogen tun kann. Das liegt am Lehrermangel, mit dem sich Schulen und Bildungspolitiker herumschlagen müssen. [Süddeutsche Zeitung, 01.12.2018]
Sein Entschluss sei nicht ad hoc gefasst worden, sondern langsam gereift. [Der Standard, 05.09.2014]
Zum einen erreichte der Aufsichtsrats‑Chef ad hoc nicht alle Mitglieder seines Gremiums, zum anderen waren einige überhaupt nicht bereit, auf diese Weise und unter diesem Druck ein Votum abzugeben. [Die Welt, 29.07.2002]
[…] in Notsituationen muß man auch die Freiheit haben, ad hoc zu entscheiden und zu handeln – und das werden wir auch in Zukunft tun. [Der Spiegel, 15.12.1997, Nr. 51]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(schon) auf den ersten Hieb · auf den ersten Streich · ↗auf einen Schlag · aus dem Stand · gleich beim ersten Mal  ●  ↗auf Anhieb  Hauptform · ad hoc  geh., lat. · ↗sofort  ugs. · ↗spontan  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
auf Zuruf · ↗aus dem Stegreif · improvisiert · ohne Probe · ohne Vorbereitung · ohne es vorher geübt zu haben · ↗ungeprobt · ↗unvorbereitet  ●  aus dem Stand  Hauptform · ad hoc  geh., lat. · ↗aus dem Handgelenk  ugs. · aus dem hohlen Bauch heraus  ugs. · ↗aus der Lamäng  ugs. · ↗ex tempore  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
aus der Situation heraus · ↗intuitiv · ohne nachzudenken · ↗reflexartig · ↗reflexhaft · ↗spontan · ↗ungeplant · ↗unüberlegt  ●  im Affekt  juristisch · ad hoc  geh., lat. · aus dem hohlen Bauch heraus  ugs., fig. · wie aus der Pistole geschossen  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„ad hoc“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ad%20hoc>, abgerufen am 18.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ad calendas graecas
ad acta
ad absurdum
Actionthriller
Actionszene
ad hominem
ad infinitum
ad interim
ad libitum
ad nauseam