affiliieren

Worttrennungaf-fi-li-ie-ren (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einer größeren Gemeinschaft o. Ä. angliedern, anschließen

Thesaurus

Synonymgruppe
aufnehmen · ↗einbauen · ↗einbeziehen · ↗einfügen · ↗eingliedern · ↗einpfropfen · ↗inkludieren · ↗integrieren  ●  affiliieren  geh., lat.
Assoziationen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die dem Orden affiliierte »Maximiliansmedaille« ist mit pekuniärer Anerkennung verbunden für erfolgreiche Leistungen auf dem Gebiete von Kunst und Wissenschaft.
Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 17721
Zitationshilfe
„affiliieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/affiliieren>, abgerufen am 18.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Affiliation
Affigkeit
affigieren
affig
Affidavit
affin
Affination
affinieren
Affinität
Affirmation