Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

aidsverseucht

Alternative Schreibung AIDS-verseucht
Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache 
Worttrennung aids-ver-seucht ● AIDS-ver-seucht
Wortzerlegung Aids verseucht
Rechtschreibregel § 40 (2)

Typische Verbindungen zu ›aidsverseucht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aidsverseucht‹.

Blut Blutkonserve Blutprodukt Blutpräparat

Verwendungsbeispiele für ›aidsverseucht‹, ›AIDS-verseucht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stewart soll seinem gerade elf Monate alten Sohn aidsverseuchtes Blut gespritzt haben. [Bild, 05.12.1998]
Bei dem Weltwunder handelt es sich bedauerlicherweise um aidsverseuchtes Drachenblut. [Süddeutsche Zeitung, 19.04.1997]
Seit dem Skandal um aidsverseuchte Blutpräparate nimmt sie fast denselben Rang wie die innere oder äußere Sicherheit ein. [Der Tagesspiegel, 09.12.1999]
Fabius sei schuld daran, daß lange Zeit aidsverseuchte Blutspenden verteilt wurden, wettert die Opposition. [Die Zeit, 12.03.1993, Nr. 11]
Durch aidsverseuchte Blutprodukte waren vor allem in den achtziger Jahren etwa 2300 Menschen mit der Immunschwächekrankheit infiziert worden. [Süddeutsche Zeitung, 24.07.1997]
Zitationshilfe
„aidsverseucht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aidsverseucht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aidskrank
aidsinfiziert
ahoi
ahnungsvoll
ahnungslos
ajourieren
akademisch
akademisches Viertel
akademisieren
akaryot