aidsverseucht

Alternative Schreibung AIDS-verseucht
Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache 
Worttrennung aids-ver-seucht ● AIDS-ver-seucht
Wortzerlegung Aidsverseucht
Rechtschreibregeln § 40 (2)

Typische Verbindungen zu ›aidsverseucht‹, ›AIDS-verseucht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

BlutBeispielsätze anzeigen BlutkonserveBeispielsätze anzeigen BlutproduktBeispielsätze anzeigen BlutpräparatBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aidsverseucht‹.

Verwendungsbeispiele für ›aidsverseucht‹, ›AIDS-verseucht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stewart soll seinem gerade elf Monate alten Sohn aidsverseuchtes Blut gespritzt haben.
Bild, 05.12.1998
Bei dem Weltwunder handelt es sich bedauerlicherweise um aidsverseuchtes Drachenblut.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.1997
Seit dem Skandal um aidsverseuchte Blutpräparate nimmt sie fast denselben Rang wie die innere oder äußere Sicherheit ein.
Der Tagesspiegel, 09.12.1999
Fabius sei schuld daran, daß lange Zeit aidsverseuchte Blutspenden verteilt wurden, wettert die Opposition.
Die Zeit, 12.03.1993, Nr. 11
Durch aidsverseuchte Blutprodukte waren vor allem in den achtziger Jahren etwa 2300 Menschen mit der Immunschwächekrankheit infiziert worden.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.1997
Zitationshilfe
„aidsverseucht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aidsverseucht>, abgerufen am 16.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aidstest
Aidskranke
aidskrank
aidsinfiziert
Aidshilfe
Aidsvirus
Aigrette
Aiguière
Aikido
Aimara