akinetisch

Worttrennung aki-ne-tisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die Akinesie betreffend; unbeweglich, in der Bewegung gehemmt

Verwendungsbeispiele für ›akinetisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf diese Weise entsteht ein Fragment mit zwei Spindelansatzstellen (bikinetisches F.) und ein spindelansatzloses Bruchstück (akinetisches F.).
Grell, Karl G.: Protozoologie, Berlin u. a.: Springer 1956, S. 150
Andere Spezialisten diagnostizieren akinetischen Mutismus, eine psychisch bedingte Stummheit verbunden mit einer Lähmung der Gliedmaßen.
Süddeutsche Zeitung, 21.08.1998
Zitationshilfe
„akinetisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/akinetisch>, abgerufen am 17.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Akinesie
Akinakes
akephalisch
akephal
Akelei
Akkader
Akkadier
Akkadisch
Akkadische
Akklamation