aktionistisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ak-ti-onis-tisch · ak-tio-nis-tisch

Verwendungsbeispiele für ›aktionistisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist nicht philosophisch, dafür attraktiv aktionistisch; ist nicht experimentell, dafür stimmungsvoll exaltiert. [Die Welt, 27.08.2003]
In früheren Zeiten an einem anderen Ort wäre allein das schon ein aktionistisches Event gewesen. [Der Tagesspiegel, 05.03.2004]
Das alles ist noch keineswegs bedenklich, stumme Paare flüchten sich eben häufig in ein "volles Programm" und werden aktionistisch. [Die Welt, 16.08.2003]
Selten präsentierte er sich in weiten Teilen so wenig einladend, so grau und müde geworden, so aktionistisch wie heute. [Der Tagesspiegel, 21.12.1997]
Aktionistisch, aber doch gehemmt schaue ich mich in der Küche um. [Süddeutsche Zeitung, 18.12.2001]
Zitationshilfe
„aktionistisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aktionistisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aktional
aktinomorph
aktinisch
aktienrechtlich
aktenmäßig
aktionsfähig
aktionsunfähig
aktiv
aktivierbar
aktivieren