allgemach

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungall-ge-mach
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltend allmählich
Beispiel:
die fünfzig Mark allgemach zusammenzusparen [Suderm.Frau Sorge1,134]
Zitationshilfe
„allgemach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/allgemach>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
allgegenwärtig
Allgegenwart
allfällig
allezeit
allez
allgemein
allgemein bildend
allgemein gültig
allgemein theoretisch
allgemein verbindlich