alljährlich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungall-jähr-lich (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben jedes Jahr
Beispiele:
die alljährliche Feier, Landpartie
eine Gegend alljährlich aufsuchen

Thesaurus

Synonymgruppe
Jahr für Jahr · alle Jahre wieder · alljährlich · annual · in jedem Jahr (wieder) · jahrein jahraus · jedes Jahr · jedes Jahr wieder · jährlich · jährlich erneut · jährlich wiederkehrend · pro Jahr  ●  ↗per annum  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • andauernd · ↗endlos · immer wieder einmal · immer wieder mal · immer wiederkehrend · in regelmäßigen Abständen · ↗laufend · ↗turnusmäßig · wieder und wieder · ↗wiederholt · wiederholte Male · zum wiederholten Male  ●  (und) täglich grüßt das Murmeltier  Spruch · immer wieder  Hauptform · (es ist) immer wieder das Gleiche  ugs. · aber und abermals  geh., veraltet · ↗dauernd  ugs. · ein(s) ums andere Mal  ugs. · ↗ewig  ugs. · immer und ewig  ugs. · immer wieder das gleiche Spiel  ugs. · ↗ständig  ugs.
  • Erinnerungstag · ↗Gedenktag · ↗Jahrestag
  • (am ...) ist es wieder so weit · ↗(sich) jähren · (sich) jährlich wiederholen · alle Jahre wiederkehren · jährlich wiederkehren
  • allzeit · ↗fortwährend · immer nur · immer und ewig · ↗immerdar · ↗immerwährend · in Zeit und Ewigkeit · ↗konstant · ↗kontinuierlich · ↗persistent · ↗stetig · ↗stets · stets und ständig · ↗ständig  ●  ↗alleweil  süddt. · ↗allweil  süddt. · ↗immer  Hauptform · ↗perpetuell  geh. · perpetuierlich  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufmarsch Festival Frühjahrsputz Gedenkfeier Kinderfest Kritikerumfrage Leistungsschau Mai-Krawall Pilgerfahrt Ritual Sommerfest Sommertheater Spektakel Stelldichein Theatertreffen Völkerwanderung Wallfahrt Weihnachtsansprache Weihnachtsfeier Weihnachtskonzert ausgetragen erscheinend pilgern stattfindend veranstalten veranstaltet vergeben verliehen wiederkehrend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›alljährlich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die renommiertesten Architekten wetteifern alljährlich um die originellsten blühenden Visionen.
Die Zeit, 29.08.2013 (online)
Und auch in der Oper hat sich das alljährliche Geschehen grundlegend gewandelt.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.1999
Um die Übertragung von Krankheiten zu vermeiden, müssen die Stäbe alljährlich desinfiziert worden sein.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 465
Vor ein paar Jahrzehnten begnügten wir uns noch beim Haushuhn mit sechzig Eiern alljährlich.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 171
Freilich war der Beginn des großen Festes alljährlich mit einer sonderbaren Schwierigkeit verbunden.
Benjamin, Walter: Berliner Kindheit um Neunzehnhundert. In: Tiedemann, Rolf u. Schweppenhäuser, Hermann (Hgg.), Gesammelte Schriften Bd. 4,1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1980 [1932-1938], S. 250
Zitationshilfe
„alljährlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/alljährlich>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Allizin
alliterieren
Alliteration
Alliin
Alliierte
allliebend
Allmacht
allmächtig
Allmächtige
Allmächtigkeit