allwissend

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung all-wis-send
Wortzerlegung allwissen-end2
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
Allwissend bin ich nicht [ GoetheFaustI 1582]

Thesaurus

Synonymgruppe
alles wissend · allwissend  ●  omniszient  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›allwissend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›allwissend‹.

Verwendungsbeispiele für ›allwissend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber damit war die Analyse des sonst so allwissenden Trainers nicht zu Ende.
Die Zeit, 27.12.2010 (online)
Nach außen hin will der kantige Bayer souverän und allwissend erscheinen.
Der Tagesspiegel, 14.05.2004
Die Christen, die an einen allmächtigen Gott glauben, glauben ihn auch allwissend und allgütig.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 127
Dabei schaut er verschämt und allwissend an ihrer Haut vorbei.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 51
Als ich mich zu ihr legte, lächelte ihr Blumengesicht mich allwissend und gütig an.
Hesse, Hermann: Der Steppenwolf, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1955 [1927], S. 134
Zitationshilfe
„allwissend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/allwissend>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Allwetterlandung
Allwetterkleidung
Allwetterjäger
allweile
allweil
Allwissende
Allwissenheit
allwo
allwöchentlich
allzeit