alpin

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung al-pin (computergeneriert)
Wortbildung  mit ›alpin‹ als Erstglied: Alpingendarmerie · Alpiniade · Alpinist · Alpinpolizist · Alpinschi · Alpinski · Alpinsport
 ·  mit ›alpin‹ als Letztglied: hochalpin · subalpin · transalpin · zisalpin
 ·  mit ›alpin‹ als Grundform: Alpinismus
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

Hochgebirgs-
Beispiele:
die alpine Fauna und Flora
die Landschaft ist alpin (= hat Hochgebirgscharakter)
Skisport alpine Kombination (= Abfahrts- und Torlauf)

Thesaurus

Synonymgruppe
alpin · bergig · gebirgig · montan

Typische Verbindungen zu ›alpin‹ (berechnet)

Kombination Königsdisziplin Museum Rennläufer Rennsport Ski-saison Ski-weltcup Ski-weltmeisterschaft Ski-wm Ski-zirkus Skifahren Skifahrer Skilauf Skiläufer Skirennen Skirennfahrer Skirennläufer Skirennläuferin Skirennsport Skisaison Skisport Skiweltmeisterschaft Skizirkus Stammtisch Tourismus Weltcup Weltcup-rennen Weltcup-saison Weltmeisterschaft Wm

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›alpin‹.

Verwendungsbeispiele für ›alpin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Geschichte der alpinen Kunst präsentiert sich als Geschichte der Emotionen. [Die Zeit, 01.01.2009, Nr. 01]
Seine mehr als 70000 Aufnahmen vermachte er dem Alpinen Museum. [Die Zeit, 21.04.2003, Nr. 16]
Eine Stunde hatte ich von dort bis in diese entrückte alpine Welt gebraucht. [Die Zeit, 02.03.1987, Nr. 09]
Für die einwöchige Übung ist besondere alpine Erfahrung nicht notwendig. [Die Zeit, 02.04.1971, Nr. 14]
So heißt es jetzt immer wieder einmal in alpinen Unfallmeldungen. [o. A. [g.k.]: Seilschaft. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1983]]
Zitationshilfe
„alpin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/alpin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
alphanumerisch
alphabetisieren
alphabetisch
alpen
alogisch
alptraumhaft
als
alsbald
alsbaldig
alsdann