alteingeführt

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungalt-ein-ge-führt
formal verwandt miteinführen
eWDG, 1967

Bedeutung

Kaufmannssprache seit langem eingeführt, bekannt
Beispiel:
ein alteingeführtes Bankhaus, Geschäft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Marke

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›alteingeführt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem bei den Programmzeitschriften habe sich ein scharfer Verdrängungswettbewerb zwischen alteingeführten und neuen Titeln entwickelt.
Süddeutsche Zeitung, 17.10.1994
Für einen Vielparteienstaat mit einer schwer zu befriedigenden öffentlichen Meinung ist dies eine geringe Zahl, vergleicht man sie mit alteingeführten Demokratien.
Die Welt, 11.01.2006
Der Mann braucht genau diese alteingeführte FDP als Kulisse für seine Solo-Nummern.
Der Tagesspiegel, 07.06.2002
Wieder wollen die alteingeführten Ladenbesitzer ihre Interessen gegen Verbraucherwünsche nach preiswerteren Einkaufsmöglichkeiten verteidigen.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.1997
Zitationshilfe
„alteingeführt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/alteingeführt>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alteigentümer
altehrwürdig
Alte
altdeutsch
altchristlich
alteingesessen
alteingewurzelt
Alteisen
älteln
Altenarbeit