alteingewurzelt

GrammatikAdjektiv
Worttrennungalt-ein-ge-wur-zelt
eWDG, 1967

Bedeutung

auf langer Tradition beruhend
Beispiel:
alteingewurzelte Gewohnheiten, Grundsätze

Verwendungsbeispiele für ›alteingewurzelt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine Sorge entsprang mehr einem alteingewurzelten Pflichtgefühl als wirklicher Liebe.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 148
Unter diesen Vorurteilen fand sich auch die alteingewurzelte Gleichsetzung von Prinzip und Form.
Hartmann, Nicolai: Der Aufbau der realen Welt, Berlin: de Gruyter 1940, S. 230
Zitationshilfe
„alteingewurzelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/alteingewurzelt>, abgerufen am 20.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
alteingesessen
alteingeführt
Alteigentümer
altehrwürdig
Alte
Alteisen
älteln
Altenarbeit
altenglisch
Altenheim