altersgerecht

GrammatikAdjektiv · Komparativ: altersgerechter · Superlativ: am altersgerechtesten
Worttrennungal-ters-ge-recht
WortzerlegungAlter-gerecht
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
einem bestimmten Alter gemäß, seinen Anforderungen entsprechend
Beispiele:
Vor zwei Jahren hat die Plattform mit YouTube Kids eine eigene App veröffentlicht, in der ausschließlich altersgerechte Videos zu finden sein sollen. [Die Zeit, 10.11.2017 (online)]
Zusätzlich wird im Sommer eine Tagesklinik für 9 Kinder eingerichtet. Die altersgerechte psychiatrische Versorgung im Kanton kann damit wesentlich gestärkt werden. [Neue Zürcher Zeitung, 07.05.2017]
Die Eltern können ihren Kindern […] [anhand des Buches] ein Spektrum an möglichen Antworten anbieten oder diejenigen Antworten auswählen, die in ihr Weltbild passen, die sie am altersgerechtesten oder verständlichsten für ihre Kinder halten. [kinderohren.wordpress.com, 09.02.2015, aufgerufen am 15.05.2018]
Ich könnte mir religionskundlichen Unterricht gut vorstellen, in dem Kinder aus unterschiedlichen religiösen oder areligiösen Elternhäusern miteinander über altersgerechte Themen diskutieren und dabei lernen, die Meinung des Andersgläubigen zu respektieren. [Die Zeit, 22.01.2009, Nr. 05]
Es fehlt dem Kind an alterstypischer Aufgeräumtheit, altersgerechten Beziehungen zu Problemen, zu Gegenständen, vor allem zu Personen. [Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 60]
Kollokation:
als Adjektivattribut: altersgerechtes Spielzeug; altersgerechtes Gestalten von etw.
2.
den Bedürfnissen älterer Menschen entsprechend
Beispiele:
Vielen ist die angestammte Wohnung im Alter auch einfach zu gross geworden, oder sie ist zu wenig altersgerecht ausgebaut. [Neue Zürcher Zeitung, 13.12.2017]
Sie [Senioren] sind länger fit und aktiv, suchen altersgerechten Sport […], wollen auf Reisen angemessen untergebracht und verpflegt werden. [Welt am Sonntag, 10.05.2009, Nr. 19]
Um altersgerechte Möbel haben sich Designer bis heute kaum gekümmert. [o. A.: ÄLTER WERDEN. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]]
Einer Richtlinie von 1976 zufolge sollen für je 1000 Einwohner 40 altersgerechte Wohnungen zur Verfügung gestellt werden. [Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch – A. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 669]
Kollokationen:
als Adjektivattribut: altersgerechtes Wohnen; eine altersgerechte Wohnung, Wohnanlage; altersgerechte Gymnastik, Wohnformen; altersgerechter Wohnraum; der altersgerechte Umbau von etw.
als Adverbialbestimmung: etw. altersgerecht umgestalten, umbauen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeiten Arbeitsplatz Arbeitswelt Ausstattung Gestaltung Gymnastik Spielzeug Umbau Wohnanlage Wohnen Wohnform Wohnraum Wohnung betreut bezahlbar umbauen umgestalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›altersgerecht‹.

Zitationshilfe
„altersgerecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/altersgerecht>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Altersgenosse
altersgemäß
Altersgeliebte
Altersgeld
Altersfürsorge
Altersgewicht
Altersgewichtsrennen
Altersgliederung
altersgrau
Altersgrenze