altersmäßig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungal-ters-mä-ßig
WortzerlegungAlter-mäßig
eWDG, 1967

Bedeutung

nach Altersstufen, Jahrgängen
Beispiele:
eine altersmäßige Differenzierung, Staffelung
eine altersmäßig schlechte Zusammensetzung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Zusammensetzung gemischt passen rein

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›altersmäßig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch altersmäßig ist der Club mit Frauen von 30 bis 60 Jahren bunt gemischt.
Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09
Als sich nach ihnen ein Loch auftat, war ich altersmäßig nicht mehr so interessant.
Süddeutsche Zeitung, 09.05.1996
Altersmäßig muß sie auch zu mir passen, auf Teenies habe ich keine Lust.
Bild, 02.08.2005
Altersmäßig zwischen den großen Epochen stehend, verfiel er manchem tragischen Mißverständnis.
Boetticher, Wolfgang: Fink (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 12871
Dadurch schafft man die Voraussetzungen für weitere altersmäßige Entwicklung des Kindes, die es ihm schließlich gestattet, auf früh-infantile Befriedigung wie das Daumenlutschen zu verzichten.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 301
Zitationshilfe
„altersmäßig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/altersmäßig>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Alterslyrik
alterslos
alterskrumm
Alterskrankheit
Alterskohorte
Altersmedizin
altersmorsch
altersmüde
Altersmundart
Altersnachweis