altnordisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungalt-nor-disch (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dichtung Literatur Mythologie Saga

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›altnordisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den altnordischen Völkern wäre das noch nicht denkbar gewesen.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 18903
Und dort lauern ihnen seit der Zeit der altnordischen Sage die Fischer auf.
Süddeutsche Zeitung, 18.01.2000
Mit Bildern dieser Landschaft ließe sich eine altnordische Saga illustrieren.
Die Zeit, 22.11.1974, Nr. 48
Es wurde meistens scharf getrunken bei den Gastereien der altnordischen Völker.
Oheim, Gertrud: Einmaleins des guten Tons, Gütersloh: Bertelsmann 1957 [1955], S. 2
Auf altnordischem Gebiet ist es in dieser Hinsicht nicht viel anders als in Polynesien gewesen.
Klemm, P.: Schöpfung. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 19029
Zitationshilfe
„altnordisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/altnordisch>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Altniederdeutsch
Altnazi
altmodisch
Altminute
Altmiete
Altnordische
Altokumulus
Altöl
altorientalisch
Altorientalistik