am laufenden Band

Grammatik Mehrwortausdruck
Bestandteile laufendBand1
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

durchgängig, fortlaufend, immer wiederkehrend
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: Gags, Fehlpässe, Rekorde, Fehler, Tore, Chancen am laufenden Band
Beispiele:
[…] die Arbeit im Callcenter kann auf die Psyche schlagen. In diesem Beruf sollen Menschen gewissermaßen im Akkord sogenannte Emotionsarbeit leisten: Sie müssen am laufenden Band serviceorientiert sein oder in der Akquise andere Menschen überzeugen, dabei immer freundlich bleiben, obwohl sie sich vielleicht gar nicht danach fühlen. [Welt am Sonntag, 31.03.2019, Nr. 13]
In Berufungsverfahren entscheiden numerische Kenngrößen: Wie viele Publikationen kann der Kandidat vorweisen? Und wie oft wurden diese von anderen Publikationen zitiert? Derzeit gehört das Publizieren am laufenden Band zum Selbstverständnis der Forschung. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.2018]
Heute werden unter dem Dach der Fraunhofer-Gesellschaft […] kluge Ideen in neue und gefragte Produkte verwandelt[…]. Rund 24.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen dem Namensgeber ihrer Einrichtungen alle Ehre. Patentreife Lösungen werden quasi am laufenden Band produziert. […] [Rede von Bundeskanzlerin Merkel bei der Eröffnung des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen (IMWS) am 25. Januar 2016, 25.01.2016, aufgerufen am 13.08.2019]
Der Potsdamer [Sebastian L.] galt als jugendlicher Intensivtäter, beschäftigte Polizei und Justiz beinahe am laufenden Band. Mit 14 Jahren – gerade strafmündig geworden – musste er sich erstmals wegen Diebstahls verantworten. Danach ging es Schlag auf Schlag. [Potsdamer Neueste Nachrichten, 12.09.2003]
Die Austria (= der Fußballverein Austria Wien) präsentiert sich im Frühjahr weiterhin wenig meisterlich. Vor der enttäuschenden Kulisse von nur 5.834 Zuschauern im Horr-Stadion gab es von den Violetten keinen spielerischen Glanz, sondern Fehlpässe am laufenden Band zu sehen. [Der Standard, 17.03.2003]

Thesaurus

Synonymgruppe
beharrlich · ↗dauernd · ↗nonstop · ohne Unterbrechung · ohne Unterlass · ohne abzusetzen · ↗pausenlos · ↗ständig · ↗unablässig · ↗unaufhörlich · ↗unausgesetzt · ↗unentwegt  ●  ↗ununterbrochen  Hauptform · am laufenden Band  ugs. · in einer Tour  ugs.
Assoziationen
  • andauernd · ↗endlos · immer wieder einmal · immer wieder mal · immer wiederkehrend · in regelmäßigen Abständen · laufend · ↗turnusmäßig · wieder und wieder · ↗wiederholt · wiederholte Male · zum wiederholten Male  ●  (und) täglich grüßt das Murmeltier  Spruch · immer wieder  Hauptform · (es ist) immer wieder das Gleiche  ugs. · aber und abermals  geh., veraltet · am laufenden Meter  ugs. · ↗dauernd  ugs. · ein(s) ums andere Mal  ugs. · ↗ewig  ugs. · immer und ewig  ugs. · immer wieder das gleiche Spiel  ugs. · ↗ständig  ugs.
  • am Stück · aufeinander folgend · aufeinanderfolgend · ↗hintereinander · ↗hintereinanderweg · in Folge · in Serie · in einem durch · ↗nacheinander · ohne Pause · ohne Unterbrechung
  • auf einen Hieb · auf einen Rutsch · auf einen Schlag · auf einmal · in einem Arbeitsgang · in einem Aufwasch · in einem Durchgang · in einem Durchlauf · in einem Gang · in einem Zug · in einem durch · ohne Unterbrechung · ohne abzusetzen · ↗zusammen  ●  (etwas ist) ein Aufwasch  ugs. · (sieben) auf einen Streich  ugs. · an einem Stück  ugs. · gleich mit...  ugs. · in einem Rutsch  ugs. · wo wir schon mal dabei sind (...)  ugs., Spruch · zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen  ugs., fig., Redensart
  • Tag für Tag · alle Tage · an allen Tagen · an jedem Tag · es vergeht kein Tag ohne (dass) · jeden Tag · kein Tag vergeht ohne (dass) · pro Tag · tagein, tagaus · ↗tagtäglich · ↗täglich
  • herumjanken · ↗janken · keine Ruhe geben  ●  (rum)knöttern  ugs., ruhrdt. · ↗(rum)quaken  ugs. · ↗herumquengeln  ugs. · ↗quengeln  ugs.
  • Schlag auf Schlag · in rascher Folge · in schneller Abfolge · in schneller Folge · ↗minütlich  ●  im Minutentakt  fig. · im Sekundentakt  fig. · kurz hintereinander  ugs.
  • beständig · die ganze Zeit · die ganze Zeit über · ↗durchgehend · ↗durchgängig · ↗fortgesetzt · ↗fortlaufend · ↗fortwährend · ↗immerfort · ↗immerzu · in einem durch · in einem fort · ohne Unterbrechung · ↗pausenlos · ↗permanent · ↗unablässig · unterbrechungsfrei · ↗ununterbrochen · ↗unverwandt  ●  die ganze Zeit hindurch  Hauptform · ↗andauernd  ugs. · ↗dauernd  ugs. · ↗ständig  ugs.
  • Dauer... · Endlos... · ↗andauernd · ↗dauernd · ↗immerfort · ↗pausenlos · ↗permanent · ↗ständig  ●  ↗ewig  ugs.
  • allzeit · ↗fortwährend · immer nur · immer und ewig · ↗immerdar · ↗immerwährend · in Zeit und Ewigkeit · ↗konstant · ↗kontinuierlich · ↗persistent · ↗stetig · ↗stets · stets und ständig · ↗ständig  ●  ↗alleweil  süddt. · ↗allweil  süddt. · ↗immer  Hauptform · ↗perpetuell  geh. · perpetuierlich  geh.
  • (...) auf (...) aneinanderreihen · (...) folgt auf (...) · immer neue(r/s ...) · jeden Tag neue(n ...)  ●  (etwas) in Serie produzieren  fig.
  • (den) Finger nicht vom Klingelknopf nehmen · ununterbrochen klingeln · ununterbrochen läuten  ●  Sturm läuten  Hauptform
Zitationshilfe
„am laufenden Band“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/am%20laufenden%20Band>, abgerufen am 28.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
am Ende des Tages
am Boden zerstört
am
Alzheimerkrankheit
Alzheimer
amabile
amagnetisch
Amalgam
Amalgamation
Amalgamfüllung