Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ambieren

Grammatik Verb · ambiert, ambierte, hat ambiert
Worttrennung am-bie-ren
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet sich (um eine Stelle) bewerben; nach etw. trachten
Zitationshilfe
„ambieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ambieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ambidexter
amaurotisch
amateurhaft
amateur-
amassieren
ambig
ambigue
ambipolar
ambitioniert
ambitiös