amputieren

Grammatik Verb · amputiert, amputierte, hat amputiert
Aussprache 
Worttrennung am-pu-tie-ren
Wortbildung  mit ›amputieren‹ als Grundform: amputiert
Herkunft aus amputārelat ‘abschneiden, beschneiden’
eWDG

Bedeutung

Medizin ein Glied abtrennen
Beispiel:
eine Hand, ein Bein musste amputiert werden
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

amputieren · Amputation
amputieren Vb. ‘einen endständigen Körperteil operativ entfernen, abtrennen’ wird als medizinischer Ausdruck seit der 2. Hälfte des 18. Jhs. verwendet. Entlehnt aus lat. amputāre ‘abschneiden, beschneiden’, in der Medizin ‘kranke Gliedmaßen wegschneiden’, gebildet aus lat. amb(i)- ‘ringsum, um … herum, auf beiden Seiten’ und putāre ‘putzen, reinigen, (Bäume) beschneiden’, also eigentlich ‘durch ringsum gemachte Schnitte unnütze oder schädliche Teile wegschneiden’. In der nichtmedizinischen, heute unüblichen Bedeutung ‘abschneiden, abhauen’ begegnet das Verb schon in der 1. Hälfte des 17. Jhs. Amputation f. (1. Hälfte 18. Jh.), aus lat. amputātio (Genitiv amputātiōnis) ‘das Abschneiden (von Gliedmaßen)’.

Typische Verbindungen zu ›amputieren‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›amputieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›amputieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann wurde ihm vor zweieinhalb Monaten das rechte Bein amputiert.
Der Tagesspiegel, 03.12.2004
Zunächst glaubten die Helfer, der Frau müsse auch das linke Bein amputiert werden.
Die Zeit, 13.11.2000, Nr. 46
Roger war auf einer Jagd verstümmelt und danach amputiert worden.
Schleich, Carl Ludwig: Besonnte Vergangenheit, Lebenserinnerungen (1859-1919). In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 31483
Und der Mann, dieses Monster, war so weit gegangen, sich die gleichen drei Finger wie Willy zu amputieren.
Widmer, Urs: Im Kongo, Zürich: Diogenes 1996, S. 137
Bei 18 waren die Brüste abgeschnitten und Ohren, Finger und Zehen amputiert.
o. A.: Sechzigster Tag. Freitag, 15. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 3157
Zitationshilfe
„amputieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/amputieren>, abgerufen am 27.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Amputationsversuch
Amputationstäuschung
Amputationsstumpf
Amputationsmesser
Amputation
amputiert
Amputierte
Amputiertensport
Amsel
Amselmännchen