anbellen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung an-bel-len
Wortzerlegung an-1 bellen
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
der Hund bellte den Dieb an
salopp, bildlich jmdn. wütend anfahren
Beispiel:
den Mond anbellen (= sich nutzlos ereifern)

Thesaurus

Synonymgruppe
anbrüllen · anschreien  ●  anbelfern  selten · anbellen  selten, fig. · andonnern  selten · ankläffen  selten, fig. · anraunzen  selten · (jemanden) anfahren  ugs., Hauptform · anblaffen  ugs. · anbölken  ugs., regional · anschnauzen  ugs., Hauptform
Assoziationen
  • Krawall machen · Randale machen · Unmut äußern · Zorn äußern · fluchen · geifern · herumschreien · keifen · lautstark protestieren · nicht zu beruhigen sein · poltern · schimpfen · zetern  ●  Zeter und Mordio schreien  fig. · (die) Welle machen  ugs. · (ein) Geschrei erheben  geh. · (eine) Szene machen  ugs. · (einen) (mächtigen) Wirbel veranstalten  ugs. · (einen) Riesenaufstand machen  ugs. · (einen) Zwergenaufstand veranstalten  ugs. · (he)rumpalavern  ugs. · (mächtig) auf den Putz hauen  ugs. · ein großes Palaver veranstalten  ugs. · fluchen wie ein Bierkutscher  ugs. · fluchen wie ein Droschkenkutscher  ugs. · fluchen wie ein Fischweib  ugs. · herumzetern  ugs. · keifen wie ein Fischweib  ugs. · motzen  ugs. · rumschreien  ugs. · schimpfen wie ein Fischweib  ugs. · schimpfen wie ein Rohrspatz  ugs. · schnauzen  ugs. · wettern  ugs.

Typische Verbindungen zu ›anbellen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anbellen‹.

Verwendungsbeispiele für ›anbellen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hitzige Passagen stehen neben elegischen, manchmal bellen sich die Instrumente aggressiv und schneidend an, manchmal schnäbeln sie und singen einander zärtlich zu. [Die Zeit, 02.07.1976, Nr. 28]
Als ein Hund sie anbellte, erschrak die junge Frau sehr. [Süddeutsche Zeitung, 04.07.2000]
Sie bellt alle an, die Männer schauen peinlich berührt zu Boden. [Die Zeit, 17.03.2013, Nr. 11]
Die Karawane kriecht weiter; doch wo bellen noch Hunde, und wen bellen sie an? [Süddeutsche Zeitung, 27.02.1999]
Die Verwaltung bellte er an, es hätten gefälligst zwei Halter samt Papier da zu sein. [Süddeutsche Zeitung, 11.02.1995]
Zitationshilfe
„anbellen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anbellen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anbelfern
anbelangen
anbekommen
anbeißen
anbei
anbequemen
anberaumen
anbeten
anbetreffen
anbetteln