Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

anbinden

Grammatik Verb · bindet an, band an, hat angebunden
Aussprache 
Worttrennung an-bin-den
Wortzerlegung an-1 binden
Wortbildung  mit ›anbinden‹ als Erstglied: Anbindung  ·  mit ›anbinden‹ als Grundform: angebunden

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. etw., jmdn. an etw. festbinden, festknüpfen
    1. [bildlich] ...
    2. [landschaftlich, Landwirtschaft, übertragen] ...
  2. 2. ⟨mit jmdm. anbinden⟩
    1. [salopp] zu jmdm. Beziehungen anknüpfen
    2. mit jmdm. Streit suchen
  3. 3. [veraltet] jmdn. beschenken
eWDG

Bedeutungen

1.
etw., jmdn. an etw. festbinden, festknüpfen
Beispiele:
den Hund, das Pferd anbinden
den Baum (am Pfahl), die Rose (am Spalier) anbinden
einen Kahn (am Ufer) anbinden
bildlich
Beispiele:
ich lasse mich nicht anbinden (= zwangsweise festhalten)
Sie wußte, daß er sie mit einem Kind an sich anbinden wollte [ MusilMann151]
[ich] habe leider Frau und Kind […] ich bin angebunden [ G. KellerSalander5,75]
landschaftlich, Landwirtschaft, übertragen
Beispiel:
ein Kalb anbinden (= großziehen)
2.
mit jmdm. anbinden
salopp zu jmdm. Beziehungen anknüpfen
Beispiele:
[dass ein Mensch] nur im guten mit ihm anbinden konnte [ G. Hauptm.4,413]
er verbitte sich’s, daß ein anderer mit seinem Mädchen […] anbinde [ HeyseI 2,412]
mit jmdm. Streit suchen
Beispiel:
wer hätte gewagt, mit einem Stabsfeldwebel anzubinden [ A. ZweigGrischa334]
3.
veraltet jmdn. beschenken
entsprechend der Bedeutung von Angebinde
Beispiel:
[wir] binden ihn mit kleinen Gaben an [ Grillp.Treuer DienerII]

Thesaurus

Synonymgruppe
anbinden · festbinden
Assoziationen
Synonymgruppe
anbinden · anklemmen · anschließen · konnektieren · verbinden · verknüpfen · vernetzen  ●  anstöpseln  ugs.
Synonymgruppe
(sich) anbinden · (sich) verbinden (mit)  ●  (sich) anheften (an)  fig. · (sich) ankoppeln  fig. · (sich) verkoppeln (mit)  fig. · andocken (Virus)  Hauptform, fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›anbinden‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anbinden‹.

Altarm Außenbereich Baugebiet Bereitschaftsdienst Europaviertel Gewerbegebiet Hafencity Kalb Leunabruecke Leunabrücke Mertonviertel Neubaugebiet Peso Schwarzbausiedlung Spritzling Terminal Trieb Uni-campus Westbahnhof Wohngebiet kreuzungsfrei optimal verkehrlich verkehrsmäßig verkehrstechnisch

Verwendungsbeispiele für ›anbinden‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man muß sie natürlich anbinden, sonst läuft sie uns weg. [Brief von Irene G. an Ernst G. vom 18.04.1942, Feldpost-Archive mkb-fp-0270]
Grundsätzlich sollte jeder Ort über mehr als eine Leitung angebunden sein. [C’t, 1998, Nr. 16]
Brief heißt auf Englisch so viel wie kurz angebunden, schroff, ein Briefing ist typischerweise eine militärische Anordnung. [Die Zeit, 05.06.2000, Nr. 23]
Der Wert werde nicht mehr beobachtet, heißt es kurz angebunden. [Süddeutsche Zeitung, 28.12.2000]
Und bindet zugleich mit jungen Talenten die neuen Generationen an. [Süddeutsche Zeitung, 28.02.2000]
Zitationshilfe
„anbinden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anbinden>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anbilden
anbieten
anbiedern
anbeugen
anbetungswürdig
anblaffen
anblasen
anblecken
anblenden
anblicken