aneinanderfügen

GrammatikVerb
Worttrennungan-ei-nan-der-fü-gen · an-ein-an-der-fü-gen
Wortzerlegunganeinander-fügen

Thesaurus

Synonymgruppe
aneinanderfügen · ↗nebeneinanderstellen · ↗zusammenfügen · ↗zusammenstellen · ↗zusammenstücken · ↗zusammentragen  ●  ↗zusammenstückeln  abwertend · ↗collagieren  geh. · ↗kompilieren  geh.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Baustein Reihenfolge Stein Szene fügen nahtlos

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›aneinanderfügen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort werden auch die Szenen in der richtigen Reihenfolge aneinandergefügt und bearbeitet.
Die Zeit, 10.11.2008, Nr. 45
Die erkannten Teile werden dann später einzeln übersetzt und aneinandergefügt.
C't, 1990, Nr. 1
Ähnlich wie in Simbabwe sind aufeinanderstoßende Wände ohne Mörtel aneinandergefügt.
o. A.: Lexikon der Kunst - N. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 13251
Und allmählich wird sich Baustein an Baustein für eine neue Erkenntnis und ein umfassenderes Vorgehen aneinanderfügen.
Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 14
Darum fügen die geschaffenen Bilder, welche meist den materiellen Eindrücken naheliegender Vergangenheit entsprechen, sich wild und regellos aneinander.
Freud, Sigmund: Die Traumdeutung, Leipzig u. a.: Deuticke 1914 [1900], S. 51
Zitationshilfe
„aneinanderfügen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aneinanderfügen>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aneinanderdrücken
aneinanderbinden
aneinanderbauen
aneinander-
aneinander
aneinandergeraten
aneinanderketten
aneinanderkleben
aneinanderklirren
aneinanderkoppeln