aneinanderfügen

Grammatik Verb
Worttrennung an-ei-nan-der-fü-gen · an-ein-an-der-fü-gen
Wortzerlegung aneinander- fügen

Thesaurus

Synonymgruppe
fest (miteinander) verbinden · verbinden · verkleben · verleimen · verschweißen · zusammenkleben · zusammenleimen · zusammenschweißen  ●  zusammenfügen  Hauptform · aneinanderfügen  geh.
Synonymgruppe
aneinanderfügen · nebeneinanderstellen · zusammenfügen · zusammenstellen · zusammentragen  ●  zusammenstückeln  abwertend · collagieren  fachspr., Kunst · kompilieren  fachspr., IT-Technik

Verwendungsbeispiele für ›aneinanderfügen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die erkannten Teile werden dann später einzeln übersetzt und aneinandergefügt. [C't, 1990, Nr. 1]
Dort werden auch die Szenen in der richtigen Reihenfolge aneinandergefügt und bearbeitet. [Die Zeit, 10.11.2008, Nr. 45]
Ich gab meine Arbeit als letzter ab, nachdem es sich als notwendig erwiesen hatte, mehrere Meßtischblätter aneinanderzufügen. [Die Zeit, 15.04.1966, Nr. 16]
Insgesamt fünf Bauteile mit wissenschaftlichem Gerät fügten sich bis 1996 aneinander. [Der Tagesspiegel, 26.02.2001]
Ähnlich wie in Simbabwe sind aufeinanderstoßende Wände ohne Mörtel aneinandergefügt. [o. A.: Lexikon der Kunst - N. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 13251]
Zitationshilfe
„aneinanderfügen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aneinanderf%C3%BCgen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
aneinanderdrücken
aneinanderbinden
aneinanderbauen
aneinander-
aneinander
aneinandergeraten
aneinanderketten
aneinanderkleben
aneinanderklirren
aneinanderkoppeln