anfügen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungan-fü-gen (computergeneriert)
Wortzerlegungan-1fügen
Wortbildung mit ›anfügen‹ als Erstglied: ↗Anfügung
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. hinzufügen, beilegen
Beispiele:
dem Brief eine Nachschrift, Beilage anfügen
den ortsgewohnten Gruß anfügend [RaabeIII 2,486]

Thesaurus

Synonymgruppe
anfügen · ↗anhängen · ↗befestigen · festhaften · ↗festhängen · ↗stecken
Synonymgruppe
anbringen · anfügen · ↗befestigen · ↗festmachen · ↗montieren
Assoziationen
Synonymgruppe
(die) Diskussion bereichern (um den Aspekt o.ä.) · (sich) die Bemerkung erlauben (dass) · anfügen · ↗anmerken · ↗bemerken · einfließen lassen · ↗hinzufügen · ↗hinzusetzen · nicht unerwähnt lassen (wollen)  ●  (seine) Rede würzen (mit)  geh., fig. · ↗einflechten (Bemerkung)  geh., fig.
Synonymgruppe
anbauen · anfügen · baulich erweitern · den Bau vergrößern · ↗hinzubauen · ↗zubauen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anhang Anmerkung Bemerkung Familiennamen Fußnote Kapitel Klammer Nachsatz Nachwort Postskriptum Zusatz augenzwinkernd einschränkend entschuldigend erklärend fügen hinzu lächelnd nahtlos sarkastisch schelmisch scherzhaft schmunzelnd selbstkritisch sodann sogleich süffisant trotzig voranstellen warnend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›anfügen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dass es auch eine kühle Umgebung war, fügt sie fast nüchtern an.
Süddeutsche Zeitung, 15.09.1999
Während die Klasse erweitert wird, lassen sich neue Elemente der Klasse an die Liste anfügen.
C't, 1993, Nr. 4
Ich weiß nicht, ob ich vielleicht hier noch etwas anfügen soll.
o. A.: Neunundsiebzigster Tag. Dienstag, 12. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1523
Auch hier mag eine Warnung vor zu raschem Verstehen angefügt sein.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 952
Es ist auch nicht mehr nötig, dieses schreckliche Wörtchen anzufügen.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 281
Zitationshilfe
„anfügen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/anfügen>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
anfrotzeln
anfrischen
anfrieren
Anfreundung
anfreunden
Anfügung
anfühlen
Anfuhr
anführen
Anführer